Sa, 18. November 2017

Krieg ums Stillen

30.03.2016 11:03

Adele giftet gegen Jamie Oliver: „Fuck yourself!“

Adele hat Jamie Oliver mal ins Gewissen geredet. Die Sängerin hat auf einem Konzert gegen den Star-Koch in sehr harscher Manier gewettert. Grund ist die Kampagne des Fernsehstars, der Mütter dazu animieren möchte, zu Stillen.

Er glaubt, dass viele Briten gesundheitliche Probleme haben, weil Mütter aus Bequemlichkeit oder anderen Gründen lieber zur Flasche griffen. Als Mutter findet die Musikerin es anmaßend, von dem Koch belehrt zu werden und giftete laut "OK!Magazin": "Dieser Druck auf uns Frauen ist einfach nur lächerlich."

Dabei geriet sie so in Wallung, dass sie eine Reihe Schimpftiraden losließ: "Diese Leute sollen sich alle mal schön selber f*****. Mein Kind wäre gestorben, würde ich im Urwald leben."

Sie selbst konnte nämlich auf natürlichem Wege nicht genug Milch produzieren, wie es bei vielen Frauen der Fall ist. Dank der Flasche allerdings konnte der kleine Sohn Angelo gefüttert werden. Man müsse Frauen den Druck nehmen, alles andere würde nur Depressionen schüren. Jamie Oliver ist Vielfachpapa, erwartet derzeit sein bereits fünftes Kind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden