Do, 19. Oktober 2017

Schinden für Topbody

30.03.2016 06:00

So knallhart ist Jennifer Anistons Trainingsplan

Erst kürzlich hat Jennifer Aniston in einem Interview verraten, sie wolle auch noch mit 80 einen Bikini tragen. Kein Wunder, dass die Schauspielerin einen knallharten Trainingsplan verfolgt, damit sie diesen Plan in Zukunft auch vewirklichen kann...

Mit ihren 47 Jahren ist Jennifer Aniston immer noch top in Form. Doch alleine guten Genen hat die Schauspielerin ihre Traumkurven nicht zu verdanken, wie sie nun dem Online-Magazin "Well and Good" verriet. Im Gegenteil: Ein knallharter Trainingsplan sorgt dafür, dass Aniston keinen Gramm Fett zu viel auf den Rippen hat.

Knallharter Trainingsplan für Topfigur
Zweimal am Tag trainiert Aniston, um schlank und fit zu bleiben, wie sie ausplauderte. "Ich habe eine Trainerin, eine ganz wundervolle Frau, mit der ich Spin-Yoga mache. Wir machen eine halbe Stunde Spinning und dann 40 Minuten lang Yoga. Das ist wirklich heftig", so die Aktrice über ihre Fitnessroutine.

Doch damit nicht genug: "Dann gehe ich ins Fitnessstudio. Dort mache ich entweder Krafttraining oder mein eigenes Ding auf dem Laufband, dem Fahrrad oder dem Crosstrainer, um für ein bisschen Abwechslung zu sorgen." Mit diesem Sportmix bringe sie ihren Körper auf Hochtouren, so Aniston weiter. "Den Körper zu verwirren, das ist mein Schlüssel. Es ist klasse, ihn aufzupumpen und dann wieder herunterzufahren."

Auch Ernährung wichtig
Ein knallharter Trainigsplan allein reicht der Hollywood-Beauty allerdings noch lange nicht. Sie achte auch penibel auf ihre Ernährung, so JenAn weiter. "Wenn ich arbeite, muss ich um 4:30 Uhr oder 5 Uhr morgens aufstehen. Wenn ich frei habe, dann zwischen 8 Uhr oder 9 Uhr, da ich gerne lange aufbleibe. Dann mache ich mir jeden Morgen eine Tasse voll heißem Wasser mit einer Zitronenscheibe."

Anschließend lege sie zehn oder 20 Minuten Transzendentale Meditation ein, bevor sie sich zu ihrem Mann Justin Theroux an den Frühstückstisch geselle, plauderte die Schauspielerin weiter aus. "Normalerweise nehme ich einen Shake mit purem Protein, Bananen, Blaubeeren, gefrorenen Kirschen, Stevia, ein bisschen Grünzeug, etwas Maca-Pulver und Kakao zu mir", so Aniston. "Manchmal esse ich aber auch Toast mit pochierten Eiern und Avocado oder Hirse-Müsli mit Mandelmilch und Bananen - das ist wirklich lecker und du kannst es in den Wintermonaten sogar aufgewärmt essen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).