Do, 14. Dezember 2017

26.400 € pro Monat

26.03.2016 09:29

Das ist die teuerste Mietwohnung in Wien

Die teuerste Mietwohnung der ganzen Stadt Wien kostet so viel wie ein Auto - das aber Monat für Monat. Wer alle paar Wochen 26.400 Euro übrig hat, der ist an dieser Adresse genau richtig: im Goldenen Quartier, beste Innenstadtlage, mit Blick auf die Hofburg und auf den Stephansdom. Dafür gibt es 304 Quadratmeter, vier Zimmer und drei Bäder.

Das Show-Penthouse im Goldenen Quartier gehörte einst zu den teuersten Appartements der Stadt und wurde für rund neun Millionen Euro verkauft. Der Besitzer will das Penthouse "in einem stilvoll renovierten, repräsentativen Haus" (so die Maklerin) jetzt unter die betuchten Leute bringen und wird bei diesem Preis wohl etwas länger nach einem Mieter suchen müssen.

Dafür spielt das Traum-Appartement alle Stücke: offener Kamin, rundumlaufende Terrasse, eine elegante Treppe, Galeriebereich, Bibliothek, noch eine Dachterrasse mitsamt Pavillon. Es gibt sogar eine eigene Wohneinheit für ein Au-pair, mit separatem Zugang vom Stiegenhaus aus. Dafür ist auch die Kaution "etwas" teurer - sie beträgt 80.000 Euro. Ein weiteres Beispiel dafür, wie absurd hoch die Mietpreise in Wien mittlerweile gestiegen sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden