Do, 14. Dezember 2017

Volleyball-Liga

25.03.2016 22:21

Aich/Dob und Tirol im AVL-Halbfinale mit 2:0 voran

SK Posojilnica Aich/Dob und Titelverteidiger Hypo Tirol haben am Karfreitag jeweils den zweiten Sieg in der "best-of-five"-Halbfinalserie der Austrian Volley League (AVL) der Herren geholt. Die Kärntner setzten sich bei Cupsieger Amstetten klar 3:0 (23,24,22) durch, während die Tiroler bei Union Waldviertel erst nach hartem Kampf mit 3:1 (17,-25,19,20) gewannen.

Im zweiten Satz waren in Zwettl beide Teams auf Augenhöhe, auch den vierten Durchgang konnten die Niederösterreicher anfangs offen gestalten und lagen schon mit 15:11 in Führung. Am Ende freute sich Hypo-Trainer Daniel Gavan aber über einen "großen Schritt Richtung AVL-Finale". Die Favoriten aus Kärnten bzw. Tirol können nun am Montag vor Heimpublikum den Einzug in die Endspielserie fixieren.

Die Ergebnisse:
SG VCA Amstetten NÖ - SK Posojilnica Aich/Dob 0:3 (-23,-34,-22)
Stand in der Serie 0:2
3. Spiel am Montag (20.20 Uhr) in Bleiburg

SG Union Raiffeisen Waldviertel - Hypo Tirol 1:3 (-17,25,-19,-20)
Stand in der Serie 0:2

3. Spiel am Montag (19.00 Uhr) in Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden