Mo, 18. Dezember 2017

Benefizgala

22.03.2016 10:56

Servicehund soll Herrchen nach Tragödie helfen

Unter dem Motto "Pfote sucht Herz - Herz sucht Pfote" werden bei einer Benefizveranstaltung in Gmunden Spenden für die Finanzierung eines Servicehundes für einen Querschnittgelähmten gesammelt. Die Idee dazu hatte Irina Holzmair aus Laakirchen, die nach einer schweren Erkrankung anderen tatkräftig helfen will.

Vor fünf Jahren erkrankte die nun 50-jährige Frau an einem Gehirntumor. Als sie diese Tragödie überlebt hatte, fasste sie den Entschluss, anderen in Not geratenen Mitmenschen zu helfen. Immer an ihrer Seite sind dabei "Sheila", ein schwarzer Labradormischling - und natürlich viele fleißige Helfer mit einem großen sozialen Herz.

Benefiz-Gala soll Servicehund finanzieren
Zusammen wurde jetzt für den 4. Mai im Salzkammergut Einkaufspark Gmunden eine Benefizgala ins Leben gerufen. Mit dabei sind die Polizeihundestaffel und Champion Astrid Lang mit einer Trickdog-Vorführung. Der Erlös dieser Veranstaltung soll mithelfen, dass "Xanthos" sein Herrchen hilfreich durchs Leben begleiten kann. Denn der 40-Jährige ist nach einem Treppensturz querschnittgelähmt, die Finanzierung des Servicehundes aber teuer. Mit der Benefizgala soll der Hund finanziert werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).