Sa, 18. November 2017

Schau an!

21.03.2016 16:52

Schafft es ManU mit Van Gaal doch noch in die CL?

Manchester United darf sich wieder Hoffnungen auf die Teilnahme an der kommenden Champions League machen. Nach einem 1:0-Auswärtserfolg bei Manchester City am Sonntag liegen die "Red Devils" nur noch einen Zähler hinter dem viertplatzierten Stadtrivalen. Uniteds umstrittener Trainer Louis van Gaal sprach von einer "großen Chance" für sein Team. Acht Runden sind noch zu spielen.

Matchwinner im Manchester-Derby war der 18-jährige Marcus Rashford, der sich mit seinem Tor in der 16. Minute erneut in den Vordergrund spielte. Der Teenager ließ den fast doppelt so alten Argentinier Martin Demichelis stehen und ist nun der jüngste Derby-Torschütze seit Gründung der Premier League. In seinen acht Profi-Einsätzen für United hat Rashford nun fünf Tore erzielt.

Manchester City tief im Jammertal
City vergab dann gute Möglichkeiten auf den Ausgleich, die Chance auf den Titel ist bei über zehn Zählern Rückstand auf Leicester City dahin. Der Viertelfinalist der laufenden Champions League droht sogar die Qualifikation für die kommende Saison der Königsklasse zu verpassen. Neben United sitzt den "Citizens" auch noch der Fünfte West Ham im Nacken.

Seit der Abschied von Trainer Manuel Pellegrini mit Saisonende verlautbart wurde - sein Nachfolger steht mit Pep Guardiola fest -, scheint es bei City nicht mehr wirklich zu laufen. Aus den jüngsten zehn Pflichtspielen stehen fünf Niederlagen zu Buche. Wie englische Medien spekulieren, soll Pellegrini seine Profis nicht mehr wirklich erreichen können.

Van Gaal: "Nun ist alles in unseren Händen"
Sein Gegenüber Louis van Gaal hat den Optimismus wenige Tage nach dem Aus in der Europa League gegen Liverpool indes wiedergefunden. "Nun ist alles in unseren Händen. Wir haben mehr Heim- als Auswärtsspiele und verlieren nicht so oft im Old Trafford", sagte der Niederländer, der laut Medienberichten ebenfalls vor einer Ablöse im Sommer steht. Jose Mourinho soll schon einen Vorvertrag bei United unterschrieben haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden