So, 19. November 2017

NBA-Highlight

21.03.2016 11:35

Nowitzki führt Dallas mit 40 Punkten zu Heimsieg

Dank einer Gala von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks im Kampf um die NBA-Play-offs einen wichtigen Heimsieg gegen einen direkten Konkurrenten gefeiert. Der deutsche Basketball-Superstar erzielte am Sonntag beim 132:120 nach Verlängerung über die Portland Trail Blazers 40 Punkte und stellte damit einen persönlichen Rekord für diese Saison auf.

Mit dem 35. Sieg in der 70. Partie der "regular season" zogen die "Mavs" in der Western Conference mit den siebentplatzierten Houston Rockets gleich. Portland kommt als Sechster auf 36 Erfolge, die besten acht Teams erreichen die K.-o.-Runde.

"Unterschätze niemals wahre Größe - egal in welchem Alter"
Mit acht Punkten in Serie bescherte Nowitzki seinem Team in der Verlängerung den Sieg, zudem holte er insgesamt acht Rebounds. "Unterschätze niemals wahre Größe - egal in welchem Alter", betonte Trainer Rick Carlisle. Nowitzki gelinge so ein "Monster-Spiel" beständig jedes Jahr. "Wir müssen die Zeit genießen, die wir noch haben, um ihm zuzuschauen", meinte Carlisle, "wie viele Jahre es auch noch sein werden." Einen wie Nowitzki werde man nicht mehr zu sehen bekommen.

"Weiß, welche Zeit jetzt ist und dass die Play-offs kommen"
Geradezu lyrisch formulierten die "Dallas Morning News" ihre Lobeshymne auf den 2,13 Meter großen Forward-Center. "Am ersten Tag des Frühlings, der die Wiedergeburt bedeutet, verbuchte Nowitzki das 20. Spiel seiner Karriere mit 40 oder mehr Punkten und das erste seit dem 11. Jänner 2014." Der Matchwinner selbst sagte zu seiner Leistung: "Ich weiß, welche Zeit jetzt gerade ist und dass die Play-offs kommen."

Vor Nowitzki gelangen nur drei Spielern in der NBA im Alter von mindestens 37 Jahren so viele oder mehr Zähler. Deren Namen könnten klangvoller nicht sein: Michael Jordan (achtmal), Kareem Abdul-Jabbar (viermal) und Karl Malone (zweimal). Jordan hält mit 51 Punkten den Rekord in der Über-37-Kategorie.

Die NBA-Ergebnisse vom Sonntag:
Toronto Raptors - Orlando Magic 105:100
New Orleans Pelicans - Los Angeles Clippers 109:105
Philadelphia 76ers - Boston Celtics 105:120
Milwaukee Bucks - Utah Jazz 85:94
New York Knicks - Sacramento Kings 80:88
Dallas Mavericks - Portland Trail Blazers 132:120 n.V.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden