Di, 24. April 2018

Mini-Krise

21.03.2016 08:09

Rapid findet den "Dosenöffner" nicht mehr

Kein Tor in den letzten drei Spielen, seit 273 Minuten. Zuletzt traf Florian Kainz beim 3:0 gegen Mattersburg, daher auch drei Spiele kein Sieg: 0:0 in Altach, das schlimme 0:4 gegen Admira, am Sonntag mit 0:1 erste Niederlage in Ried seit 4. Dezember 2013 (siehe Video oben) - es läuft nicht rund bei Rapid. Sportchef Andreas Müller glaubt zu wissen, warum: "Es fehlt der Dosenöffner."

Das Spitzenduell gegen Meister Salzburg in zwei Wochen bedeutet wohl die letzte Chance im Titelkampf. Gelingt da kein Sieg, ist alles verloren. Dann besteht die Gefahr, dass keiner mehr von den Erfolgen im Herbst redet, sondern nur das miese Frühjahr mit verspielten Chancen in Meisterschaft und Cup sowie dem Rekord-K.-o. in der Europa League zählt. "Ja, dazu kann es kommen", meinte Trainer Zoran Barisic. "Aber wir haben uns nicht verdient, so zu verlieren."

Ein Tor als Dosenöffner
Sportchef Andreas Müller sprach von einem Ergebnistief: "Okay, gegen Admira waren wir grottenschlecht, aber ansonst passte die Leistung. Es fehlte nur ein Tor als Dosenöffner." Die Chancen dazu gab es. Keiner bei Rapid sprach es offen aus - aber sowohl die Partie in Altach als auch in Ried vermasselte Matej Jelic. Da ließ er insgesamt sieben Chancen ungenützt. Ohne jemanden nachtrauern zu wollen: Vorgänger Robert Beric wäre das nicht passiert.

Kein Vorwurf von Barisic
Barisic weiß, dass schwere Wochen warten. Dennoch stellte er sich vor die Spieler: "Ich kann ihnen keinen Vorwurf machen, außer dass sie die Chancen nicht nützten." Die Frage, warum er nur zweimal tauschte, Steffen Hofmann erst in der 84. Minute brachte, beantwortete er ehrlich: "Weil wir dachten, ganz nah am Ausgleich zu sein."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zweite deutsche Liga
Nürnberg nach 3:1-Sieg in Kiel nahe am Aufstieg
Fußball International
Neuer Chef für Lindner
Ex-Austria-Trainer Fink neuer Grasshoppers-Coach
Fußball International
30. Erste-Liga-Runde
Ried „wurschtelt“ sich beim FAC zu 4:2-Sieg
Fußball National
Insgesamt 60.000 Euro
Geldstrafen für Austria & Rapid nach Derby-Skandal
Fußball National
In Griechenland
Dank PAOKs „Revolver-Boss“ ist AEK jetzt Meister!
Fußball International
Die „Ausleihe-Bullen“
Würde selbst RB Salzburg II die Bundesliga rocken?
Fußball National
Nachfolger Salzburgs
Barcelona mit 3:0 über Chelsea Youth-League-Sieger
Fußball International

Für den Newsletter anmelden