Mo, 23. Oktober 2017

Adi Hütters Team

20.03.2016 02:32

YB Bern nach 5. Sieg in Folge auf Vizemeisterkurs

Die Young Boys Bern sind auf dem Weg zum Vizemeistertitel in der Schweizer Super League weiter auf Kurs. Die Truppe von Trainer Adi Hütter setzte sich am Samstag in der 25. Runde beim FC St. Gallen 3:2 durch und baute mit dem fünften Sieg in Folge den Vorsprung auf die Grasshoppers Zürich vorerst auf vier Zähler aus. Der Dritte steht am Sonntag bei Schlusslicht Lugano vor einem Pflichtsieg.

Ex-Salzburg-Trainer Hütter wechselte Stürmer Philipp Zulechner erst in der 70. Minute beim Stand von 2:0 ein. Aufseiten der fünftplatzierten Hausherren spielte Mario Leitgeb durch, er kam in der Nachspielzeit mit dem Tor zum 1:3 (91.) zu seinem ersten Treffer in seiner neuen Liga. Der 27-jährige Mittelfeldspieler war zum dritten Mal in Folge über die volle Distanz im Einsatz.

Mit einem 1:1-Remis trennten sich der FC Thun und der FC Luzern. Die beiden Teams halten damit als Sechster bzw. Siebenter bei 30 Punkten. Jakob Jantscher wurde bei Luzern erst in der 73. Minute eingetauscht, da waren schon alle Tore gefallen. Der überlegene Tabellenführer FC Basel ist mit ÖFB-Stürmer Marc Janko am Sonntag auswärts beim FC Sion zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).