Mi, 22. November 2017

Sieg gegen Radwanska

19.03.2016 07:32

Serena Williams erste Finalistin in Indian Wells

Serena Williams fehlt in Indian Wells noch ein Sieg, um Rekordgewinnerin des prestigeträchtigen Tennis-Hartplatz-Turniers zu werden. Die Weltranglisten-Erste aus den USA zog am Freitag (Ortszeit) durch ein 6:4, 7:6 (7:1) im Halbfinale gegen die Polin Agnieszka Radwanska ins Endspiel ein. Somit steht Williams zum dritten Mal in der kalifornischen Wüste im Finale.

1999 und 2001 hatte sie das Turnier jeweils gewonnen. Damit ist Williams zusammen mit Steffi Graf und Martina Navratilova Rekordsiegerin. Mit einem weiteren Finalsieg wäre sie alleinige Rekordhalterin. Im Endspiel trifft die Weltranglisten-Ersten Serena Williams auf Victoria Asarenka. Die Weißrussin schaffte am Freitag (Ortszeit) durch einen 7:6(1), 1:6, 6:2-Erfolg über die Tschechin Karolina Pliskowa den Finaleinzug.

Halbfinale: Djokovic gegen Nadal
Novak Djokovic steht zum sechsten Mal nacheinander im Halbfinale von Indian Wells. Der Titelverteidiger und Weltranglisten-Führende aus Serbien besiegte am Freitag (Ortszeit) im Viertelfinale den Franzosen Joe-Wilfried Tsonga mit 7:6 (7:2), 7:6 (7:2). Für seinen 20. Saisonsieg stand Djokovic in der kalifornischen Wüste 2:06 Stunden auf dem Hartplatz.

In der Vorschlussrunde kommt es nun zum 48. Duell zwischen dem Branchenprimus und Rafael Nadal. Der spanische Linkshänder hatte sich zuvor gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:4, 6:3 behauptet. Djokovic führt die Bilanz gegen Nadal knapp mit 24:23-Siegen an, gewann allerdings neun der vergangenen zehn Aufeinandertreffen. Im zweiten Halbfinale stehen sich David Goffin aus Belgien und der Kanadier Milos Raonic gegenüber.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden