Sa, 18. November 2017

Biathlon

18.03.2016 14:53

Eberhard holt ersten Weltcupsieg! Landertinger 4.

Julian Eberhard hat für die große Sensation in Chanty-Mansijsk gesorgt. Erstmals seit 80 Weltcupbewerben traf der Österreicher alle Scheiben und katapultierte sich damit auf Platz eins in der Endwertung. Dominik Landertinger wurde hinter den Deutschen Simon Schempp und Arnd Peiffer starker Vierter.

Simon Eder (3 Strafrunden) und WM-Dominator Martin Fourcade (4) aus Frankreich landeten im ersten von drei Rennen beim Saisonkehraus in Russland außerhalb der besten 30.

Eberhard hatte sein bisher bestes Karriere-Ergebnis vor wenigen Wochen in Canmore als Sprint-Vierter geschafft. Mögliche Podestplätze hatte der laufstarke Saalfeldener auch davor schon mit stets zu vielen Schießfehlern vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden