So, 19. November 2017

Zuckersüße Fotos

18.03.2016 14:13

Charlene macht Kate und William Konkurrenz

Gerade noch seufzte die Welt entzückt über die niedlichen Fotos der britischen Royals Kate und William mit ihren Kinder im Skiurlaub in Frankreich. Jetzt kommt Nachschub aus dem Fürstentum Monaco. Die Zeitschrift "Paris Match" veröffentlichte zuckersüße Fotos von Fürstin Charlene mit ihren eineinhalbjährigen Zwillingen Jacques und Gabriella im Winterwunderland Gstaad.

Mit lässigem Cowboyhut am Kopf, ihre beiden Kinder Jacques und Gabriella im Arm, macht die 28-jährige Fürstin auf einem der Fotos eine Kutschfahrt durchs tief verschneite schweizerische Gstaad. Die kleine Gabriella im rosa Schneeanzug und mit blauer Strickhaube am Kopf hat sichtlich Spaß an der Unternehmung und lacht übers ganze Gesicht. Ihr Brüderchen Jacques wirkt nicht so begeistert.

Auch am Cover der Zeitschrift ist Charlene zu sehen. Fröhlich zieht sie auf dem Bild einen Schlitten, auf dem Prinz Jacques sitzt.

Ob sie mit den Fotos den britischen Royals Konkurrenz macht? Prinz William und Herzogin Kate sorgten Anfang März für Entzücken, als sie Fotos von einem kurzen Skiurlaub mit Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (1) in den französischen Alpen veröffentlichten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden