So, 17. Dezember 2017

Heiße Auslosungen

18.03.2016 14:30

Barcelona mit Hammerlos! Klopp gegen Dortmund

Die Auslosungen am Freitag in Nyon ergaben spannende Duelle! Titelverteidiger FC Barcelona bekommt es im Viertelfinale der Champions League mit Atletico Madrid zu tun. Die weiteren Paarungen lauten Wolfsburg - Real Madrid, Bayern - Benfica und Paris SG - Manchester City. Im Viertelfinale der Europa League kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Liverpool-Coach Jürgen Klopp und seinem Ex-Klub Borussia Dortmund.

Barca bekam es bereits 2014 im Viertelfinale mit Atletico zu tun und zog dabei mit einem Heim-1:1 und einem Auswärts-0:1 den Kürzeren. In dieser Liga-Saison gingen allerdings beide Duelle an die Katalanen, die in der spanischen Meisterschaft acht Punkte vor Atletico liegen.

Alaba: "Kein einfaches Spiel"
Auf Rang drei liegt Real Madrid mit bereits zwölf Zählern Rückstand auf Barca, womit die Champions League wohl die einzige Titelchance für die "Königlichen" ist. Im Viertelfinale trifft der 2014-Triumphator auf den VfL Wolfsburg und ist in diesem Duell ebenso der klare Favorit wie der FC Bayern München mit David Alaba gegen Benfica Lissabon. Alaba meinte zum Viertelfinal-Duell gegen Benfica Lissabon: "Das wird sicherlich kein einfaches Spiel. Lissabon ist verdient weitergekommen und ist sicherlich auch eine gefährliche Mannschaft. Wir wollen so weit wie möglich kommen, das ist unser Ziel. Wenn man so einen Wettbewerb gewinnen will, muss man in der Lage sein, jeden zu schlagen."

PSG trifft auf Manchester City
Paris St. Germain setzte sich im Achtelfinale gegen Chelsea durch und hat nun im Kräftemessen mit Manchester City die Gelegenheit, den letzten englischen Vertreter in der "Königsklasse" aus dem Bewerb zu werfen.

Auslosung des Viertelfinales der Champions League :
VfL Wolfsburg - Real Madrid
FC Bayern München - Benfica Lissabon
FC Barcelona - Atletico Madrid
Paris St. Germain - Manchester City

Spielplan des Champions-League-Viertelfinales (alle Spiele 20.45 Uhr):
5. April: FC Barcelona - Atletico Madrid, FC Bayern München - Benfica Lissabon
6. April: VfL Wolfsburg - Real Madrid, Paris St. Germain - Manchester City
12. April: Real - Wolfsburg, Manchester City - Paris SG
13. April: Atletico - Barcelona, Benfica - Bayern

Klopp gegen seinen Herzensverein
Auch das Viertelfinale der Europa League kann mit einem Top-Duell aufwarten. Dortmund trifft auf Liverpool, womit "Reds"-Coach Jürgen Klopp an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Viele Experten sehen die zwei Vereine als Topfavoriten auf den Titelgewinn. Nun treffen sie schon in der Runde der letzten acht aufeinander.

Dortmund-Sportdirektor Michael Zorc geht davon aus, dass die Rückkehr von Liverpool-Coach Jürgen Klopp an seine alte Wirkungsstätte von großen Emotionen geprägt sein wird. "Das wird sicherlich ein besonderer Moment sein. Aber wir wollen keine romantischen Abende veranstalten, sondern uns sportlich durchsetzen", erklärte Zorc.

Die Auslosung des Viertelfinales der Europa League:
SC Braga - Schachtar Donezk
Villarreal - Sparta Prag
Athletic Bilbao - FC Sevilla
Borussia Dortmund - Liverpool

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden