Do, 14. Dezember 2017

"Lebt die Maus?"

19.03.2016 09:00

Die dümmsten Nutzeranfragen beim PC-Support

Das Problem sitzt vor dem Bildschirm, besagt eine alte IT-Weisheit. Niemand weiß das besser, als die Mitarbeiter vom technischen Support. Das Unternehmen Solarwinds hat IT'ler online nach den lächerlisten Nutzeranfragen befragt. Hier eine Auswahl der besten bzw. dümmsten Hilferufe.

"Ich kann keine E-Mails verschicken. Können Sie mir helfen?"
"Ja, was ist das Problem?"
"Es heißt immer wieder 'Ihre E-Mail konnte nicht gesendet werden'."
"Ok, an welche Adresse versuchen Sie die E-Mail zu schicken?"
(Das Gegenüber tippt eine vom Support nachträglich anonymisierte Adresse ein)
"Das ist die Postanschrift."
"Ich weiß, die Nachricht lässt sich einfach nicht verschicken."

"Ok, legen Sie die erste Disc ins Laufwerk."
"Ok, erledigt."
"Geben Sie im Startmenü 'Wordstar' ein und drücken Sie Enter."
"Da steht 'Nicht gefunden'."
"Ok, versuchen Sie die nächste Disc."
"Da steht 'Lesefehler'."
"Ok, versuchen Sie die nächste Disc."
"Alles klar, aber es ist schon sehr eng und die Tür lässt sich nur schwer schließen."
"Was?"
"Sollte ich die anderen Discs vorher rausnehmen?"

"Mein WiFive ist sehr langsam. Können Sie es irgendwie verbessern?"
"Sie meinen WiFi?"
"Nein, WiFive. Es ist schon seit Montag langsam."
"Wir könnten es auf WiSix upgraden?"
"Das wäre großartig. Danke!"

"Der Printer sagt, dass er kein Magenta mehr hat, aber lässt sich nicht auffüllen."
"Sehen Sie irgendeine Fehlermeldung am Drucker oder eine Kontrolllampe leuchten?"
"Nein. Wayne hat schon versucht, es aufzufüllen, aber hat nicht ganz sauber funktioniert. Jetzt ist hier überall blaues Pulver."
"Blaues Pulver?"
"Ja. Da steht, dass der Drucker kein Magenta mehr hat, aber es sieht voll aus."
"Magenta ist rot."

"Meine Maus funktioniert nicht!"
"Sie haben sich kürzlich eine neue Maus gekauft, korrekt?"
"Ja, und jetzt funktioniert sie nicht. Ich brauche eine neue."
"Ich glaube nicht, dass sie eine neue brauchen, vielleicht müssen nur die Batterien getauscht werden."
"Die Maus, die ich gekauft habe, braucht keine Batterien."
"Ist es denn keine Funk-Maus?"
"Doch, warum sollte sie deshalb Batterien brauchen?"

"Auf der Verpackung steht, dass eine Maus mit dabei ist."
"Das stimmt."
"Warum bekomme ich eine Maus?"
"Sie brauchen eine."
"Ist sie lebendig?"
"Verzeihung?"
"Die Maus, ist sie lebendig?"
"Sind Löcher in der Verpackung?"
"Ja."
"Gut, dann bekommt sie wenigstens Luft."
"Das ist gut. Was soll ich tun?"
"Machen sie die Verpackung gut zu und wir holen sie ab."
"Der Maus geht es gut?"
"Ja, ihr wird es gut gehen. Wir geben ihnen stattdessen ein Notebook."

"Hi, mein Computer ist sehr langsam. Können Sie mehr LAN hinzufügen?"
"Mehr LAN hinzufügen?"
"Ja, ich muss bis Ende des Tages einen Bericht abgeben und es dauert ewig."

"Der Computer im Besprechungszimmer ist tot."
"Ok, was ist genau passiert?"
"Er lässt sich nicht anschalten. Ich drücke den Schalter an der Steckdosenleiste und er startet nicht!"
"Ah! Das liegt daran, weil ich ihn das letzte Mal mit dem Powerknopf am PC-Gehäuse heruntergefahren habe. Lassen Sie die Steckdosenleiste an und drücken Sie den Einschaltknopf am PC."
"Der PC hat einen Einschaltknopf?"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden