Di, 21. November 2017

Beste Abfahrerin

15.03.2016 17:46

Vonn holt ihre Kugel ab: „St. Moritz, ich komme“

Auch wenn sie wegen ihrer Knieverletzung im Kampf um den Gesamtweltcup w.o. geben musste, so lässt es sich Lindsey Vonn nicht nehmen, aus den USA nach Europa zurückzukehren und ihre Abfahrtskugel persönlich in Empfang zu nehmen. "St. Moritz, ich komme", schrieb Vonn auf Facebook. Cornelia Hütter kämpft beim letzten Saisonrennen noch um den zweiten Platz der Disziplinwertung.

Am 20. Februar in La Thuile machte Vonn den Wertungssieg perfekt, mit der nun achten Abfahrtskugel ihrer Karriere ist sie alleinige Rekordhalterin vor Annemarie Moser-Pröll (sieben). Hinter ihr kämpfen am Mittwoch ab 11.30 Uhr die Kanadierin Larisa Yurkiw (407 Punkte), die Steirerin Hütter (387) sowie die Schweizerinnen Fabienne Suter (383) und Lara Gut (374) um die weiteren Podestplätze. Yurkiw verletzte sich allerdings am Montag bei einem Sturz im Training und absolvierte am Dienstag nur eine Fahrt in aufrechter Position.

Hütter um Rang zwei
Hütter hatte sich mit den (Punkte-)Stand der Dinge noch nicht richtig auseinandergesetzt, sie glaubte, in der Abfahrtswertung Fünfte zu sein. Darüber aufgeklärt, dass ihr als Dritte nur 20 Punkte auf Yurkiw fehlen, meinte die Super-G-Siegerin vom vergangenen Samstag in Lenzerheide. "Ja, super! Das passt noch besser. Der zweite Platz wäre schon gut und ein Ziel, aber es ist sowieso schon alles so lässig."

Die 23-Jährige will aber auch weiterhin nicht mit dem Rechenschieber im Kopf fahren. "Rechnen tut man in der Schule und nicht auf der Skipiste. Ich muss ein gescheites Rennen fahren und mit darauf konzentrieren, das andere kommt. Wenn man sich auf Rechnereien, Statistiken und Tabellen fokussiert, bleibt das Eigentliche, um was es geht, hinten. Das ist ein Schritt in die falsche Richtung, der soll nicht passieren."

Am Donnerstag mischt sie als Dritte hinter Vonn und Gut auch noch um die Super-G-Kugel mit, auf Platz eins fehlen aber achtzig Zähler. "Es reden mich alle drauf an. Aber wenn man von Rennen zu Rennen schaut, so blöd das auch klingt, dann ist das die einzige richtige Entscheidung, die man machen kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden