Sa, 16. Dezember 2017

Feldbach

15.03.2016 18:30

"Steirisches Amazon" baut groß aus

Kernöl, Gewürze, biologisch abbaubare Waschmittel, große Säcke Blumenerde: In den Regalen des Online-Händlers "Niceshops" in Feldbach stehen eine knappe halbe Million Artikel, insgesamt hat man mehr als 40.000 verschiedene Produkte im Angebot. Im Schnitt werden täglich mehr als 4000 Pakete verschickt. Jetzt baut das "steirische Amazon" groß aus: Ein neues großes Logistikzentrum kommt.

Wie es sich für eine erfolgreiche IT-Firma gehört, begann alles in einem Keller - in jenem der Schwiegermutter von Geschäftsführer Roland Fink. Von hier aus verschickte er die ersten Pakete. Ab 2011 wurde es "ernsthaft", man siedelte ins ehemalige Post-Verteilerzentrum beim Bahnhof, und es ging Schlag auf Schlag.

"Zuerst haben wir hier eine Wand entfernt, dann auf der anderen Seite. Später kam der gesamte erste Stock dazu. Und ein zweites Lager gibt’s auch noch", umreißt Geschäftsführer Roland Fink die Erweiterungen. Das Unternehmen mit heute 80 Mitarbeitern eröffnet immer neue Online-Shops - vom Pferde-Zubehör über Kosmetikartikel bis zu Spezialitäten, die in der Früh bei Bauern gekauft werden. Fink: "Wir suchen Nischen und unterscheiden uns so von den Großen." Eingekauft und verkauft wird international - der Exportanteil beträgt 85 Prozent!

"Muss nicht im Silicon Valley sitzen"
Ausruhen kann man sich auf diesen Erfolg nicht. Die Branche der Online-Händler ist extrem dynamisch. "Es gibt ständig neue Ideen und Innovationen. Dafür muss man aber nicht im Silicon Valley sitzen", sagt Fink. Daher bleibt "Niceshops" in der Südoststeiermark. Heuer wird ein neues Logistikzentrum mit doppelt so großer Kapazität geschaffen: direkt beim großen Kreisverkehr in Saaz. Kontakt zu Niceshop: hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden