Fr, 15. Dezember 2017

"Foodporn"

15.03.2016 09:23

YouTube-Gründer startet Essens-Portal "Nom"

YouTube-Mitgründer Steve Chen hat einen neuen Video-Dienst zum Thema Essen ins Leben gerufen. Live-Videos und bewusstes Essen spielten eine immer größere Rolle, sagte der 37-Jährige am Montag auf dem South-by-Southwest-Festival im texanischen Austin. Leute auf der ganzen Welt können sich auf dem Portal "Nom" etwa beim Kochen filmen und ihre eigenen Food-Shows entwickeln.

"Es ist einfach interessant, was die Leute gerade essen, ob in Tokio oder auf Sizilien." Chen startete den Dienst gemeinsam mit seinem Partner Vijay Karunamurthy. Als Investoren konnten die beiden Stars wie den koreanischen Musiker Psy ("Gangnam Style") oder Schauspieler Jarred Leto ("Dallas Buyers Club") gewinnen. Der kalifornische 3-Sterne-Koch Corey Lee ist ebenfalls dabei und hat einen eigenen Channel auf Nom angekündigt.

YouTube einst als Dating-Portal gestartet
Chen nahm sich auf der Konferenz auch Zeit, über die Anfänge von YouTube zu plaudern. So startete das Video-Imperium ursprünglich als Dating-Portal. "Die Idee war, dass sich die Leute mit Kurzvideos vorstellen." Nachdem sich aber nach fünf Tagen niemand gemeldet habe, sei der Dienst für alle möglichen Videos geöffnet worden. "Somit kamen dann auch die süßen Katzenvideos und alles andere."

Chen hatte die Seite www.youtube.com im Februar 2005 gemeinsam mit Chad Hurley registriert. Nur 19 Monate später übernahm der Internetriese Google den Dienst für 1,65 Milliarden Dollar (rund 1,5 Milliarden Euro). Es war damals der teuerste Zukauf in der Firmengeschichte.

Geheimtreffen mit Google
Der Deal sei bei einem Geheimtreffen mit Google-Mitbegründer Larry Page und dem damaligen Google-Chef Eric Schmidt in einem unscheinbaren Restaurant an einem kalifornischen Highway ausgehandelt worden, erinnert sich Chen. "Ich war zu nervös, um überhaupt irgendwas zu essen", verriet Chen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden