So, 17. Dezember 2017

Zweite deutsche Liga

14.03.2016 22:17

Bochum wahrt mit Sieg Aufstiegschance

Der VfL Bochum hat seine Chance auf den Relegationsplatz in der zweiten deutschen Bundesliga gewahrt. Das Team von Trainer Gertjan Verbeek gewann am Montagabend mit 2:0 beim 1. FC Kaiserslautern und ist nun schon seit zehn Spielen ungeschlagen. In der Tabelle liegt der VfL aber immer noch sieben Punkte hinter dem Tabellendritten 1. FC Nürnberg.

Vor 19.342 Zuschauern sorgte Simon Terodde mit einem Doppelpack (48./Foulelfmeter, 90.) im Alleingang für die Entscheidung, er hält nun bereits bei 17 Saisontoren.

Der FCK, bei dem Stipe Vucur in der Innenverteidigung durchspielte und den Elfmeter verschuldete, setzte dagegen seine Talfahrt fort. Nach der vierten Niederlage nacheinander droht den zwölftplatzierten Pfälzern nun sogar der Abstiegskampf.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden