Sa, 16. Dezember 2017

Stark genug?

14.03.2016 10:15

Mercedes-AMG E 43: Sportliche untere Führungsebene

Zwischen den Großserienmodellen und den 600-PS-AMG-Boliden ist noch Platz: Mercedes legt für die neue E-Klasse eine Sechszylinder-Sportversion auf.

Mit dem Mercedes-AMG E 43 4 Matic kommt im September die erste Sportvariante der neuen E-Klasse auf den Markt. Für den Antrieb der dynamischen Business-Limousine sorgt ein 401 PS starker V6-Biturbobenziner. Die Premiere gibt der Allradler auf der Auto Show in New York (25. März bis 3. April).

Der E 43 ist der erste seiner Art in der E-Klasse und schließt künftig die Lücke zwischen den Großserienmodellen und dem brachialen und über 600 PS starken E-63-Modell, das es wohl ebenfalls wieder geben wird. Der drei Liter große Benziner des E 43 ist unter anderem aus der C-Klasse bekannt, wo er bis zu 367 PS leistet. In der E-Klasse sind es 34 PS mehr, das Drehmoment von 520 Nm bleibt gleich.

Das Schalten übernimmt eine sportlich abgestimmte Neungangautomatik, die die Kraft über ein Verteilergetriebe an alle vier Räder leitet. Die Hinterachse wird dabei mit 69 Prozent bedacht, was für agiles Fahrverhalten sorgen soll. Dem gleichen Zweck dient eine speziell sportlich ausgelegte Luftfederung.

Den Spurt auf Tempo 100 absolviert der E 43 laut Hersteller in 4,6 Sekunden, bei 250 km/h wird die weitere Beschleunigung elektronisch gestoppt. Der Normverbrauch liegt bei 8,3 l/100 km. Optisch gibt sich die vorläufige Top-Variante unter anderem durch große Luftöffnungen in der Frontschürze, den sogenannten Diamant-Grill mit verchromten Pins sowie eine Heckschürze in Diffusoroptik zu erkennen.

Aus dem Video-Archiv: "Niki Lauda" erklärt den Mercedes-AMG GT S

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden