Di, 12. Dezember 2017

"Gab ihm eine mit"

14.03.2016 08:26

Kevin Costner rettet seine Frau vor Weißem Hai

Kevin Costner ist offenbar nicht nur auf der großen Leinwand ein Held, sondern auch im wahren Leben. Wie der Schauspieler jetzt in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung verriet, hat er seine Ehefrau Christine Baumgartner vor Kurzem vor einem Weißen Hai gerettet!

Von ihrem Haus in Santa Barbara bei Los Angeles seien sie beiden zu einer Bucht aufgebrochen, um dort wieder einmal schnorcheln zu gehen. "Das machen wir häufig", so Kevin Costner. Dieses Mal war es jedoch anders: Das Wasser sei ungewöhnlich trüb gewesen und er habe beim Eintauchen in die Fluten ein ungutes Gefühl gehabt, so der Hollywoodstar weiter.

Und sein Gefühl sollte nicht trügen: "Nachdem ich den ersten Fisch erlegt hatte, tauchte wenige Meter entfernt dieses Monster von Hai auf und schwamm direkt auf Christine zu. Er war bestimmt vier bis fünf Meter lang", erinnert sich der 61-Jährige mit Schrecken zurück.

"Sein Maul war weit aufgerissen"
Ohne lang zu überlegen, sei er "in Richtung Christine und dem Hai" geschwommen und habe versucht, "so laut wie möglich unter Wasser zu brüllen", schildert Costner seine Heldentat. "Sein Maul war weit aufgerissen, als er auf meine Frau zusteuerte. Ich war in Panik." Dennoch habe er sich mit dem Hai angelegt: "Ich habe es gerade noch geschafft, Christine zur Seite zu stoßen und dem Hai eine mitzugeben."

Dank Costners mutigem Einsatz habe der Weiße Hai von dem Paar abgelassen. Aufs Schnorcheln wollen sie aber auch nach diesem Vorfall nicht verzichten: "Wir achten jetzt nur darauf, dass das Wasser klarer ist..."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden