Mo, 20. November 2017

Einmaliges Desaster?

13.03.2016 23:04

Rapids Barisic: „Bin auch auf mich selbst sauer!“

Nur ein einmaliger schlimmer Umfaller, der richtig wehtut, auf diese Art nie passieren darf, wie Trainer Zoran Barisic glaubt - oder steckt mehr dahinter? Die Frage stellte sich nach Rapids Desaster gegen Admira. Sah viel, viel schlimmer aus als das Cup-K.-o. gegen Admira, das nicht mehr zu reparieren ist - das 0:4 vielleicht schon! Wenn hinter dem leblosen Rapid-Gesicht ohne jede Aggressivität nicht etwa irgendein Fehler in der Vorbereitung steckt, wie man seit Samstag vermuten könnte. Im Video oben sehen Sie alle Highlights vom Spiel.

Sportchef Andreas Müller wusste noch keine Antwort: "Das wird man erst in den nächsten Spielen sehen." Erstmals Sonntag in Ried. "Es macht aber nachdenklich, wenn man nie Paroli bieten kann!"

Dabei war Müller vor dem Spiel überzeugt, dass die Mannschaft in jeder Hinsicht gut drauf ist, auch Barisic nach einer guten Trainingswoche optimistisch - dann konnte er "beim besten Willen nichts Positives entdecken. Ich bin nicht nur auf die Spieler sauer, sondern auch auf mich."

Rapid verlor von bisher vier Saisonduellen in Meisterschaft und Cup gegen Admira drei, gastiert in der letzten Runde in der Südstadt. Schlechte Aussichten im Titelkampf. Aus dem sich Barisic im ersten Schock verbal verabschiedete: "Wir sollten nur noch von Spiel zu Spiel denken, das hat sich besser bewährt, als über Chancen auf Rang eins zu spekulieren." Das 0:4 zeigte, wie abhängig Rapid von der linken steirischen Seite mit Stefan Stangl und Florian Kainz, die fehlte, ist. Geht das Duo im Juni, dann...

"Wir wollen Rapid sehen"
Was seine Versager von ihm bis Ried hören werden, wird Barisic, wie es seine Art, mit der er bisher gut fuhr, ist, intern halten. Die Fans pfiffen Samstag, brüllten wütend, dass sie Rapid sehen wollen, die Verlierer verabschiedeten sich entgegen der Gewohnheiten nicht. Zum Tiefpunkt wie in Hannover, wo die Ultras die Spieler sogar zur Trikot-Abgabe zwangen, kam es zum Glück  noch nicht. In Hannover passierte es nach der elften Pleite im zwölften Spiel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden