Di, 21. November 2017

„Hicke“ erklärt:

12.03.2016 15:49

David Alaba im Nationalteam rechter Verteidiger?

Spielt David Alaba schon bald auf der rechten Abwehrseite des österreichischen Nationalteams? Wenn es nach Ex-Nationaltrainer Josef Hickersberger geht, könnte Alaba, der unter Marcel Koller üblicherweise im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommt, bald in die Verteidigung zurückrücken.

Gegenüber "Sky" erklärt "Hicke", der 2005 mit Rapid Meister wurde: "Garics ist bei Darmstadt oft verletzt, Klein hat zuletzt wieder einen Einsatz gehabt. Achillesferse wäre etwas zu viel gesagt. Notfalls muss halt David Alaba rechter Verteidiger spielen, er wäre auch dazu in der Lage." Fraglich, ob Marcel Koller Alaba auf dieser Position einsetzen wird. Der Bayern-Legionär fühlt sich im defensiven Mittelfeld, seiner Lieblingsposition, bekanntlich am wohlsten. Am 26. März testet das ÖFB-Team gegen Albanien, am 29. März ist die türkische Nationalelf zu Gast in Wien.

"Achtelfinale ein Muss!"
Vom ÖFB-Team erwartet Hickersberger bei der Europameisterschaft in Frankreich einiges: "Ein Großereignis ist etwas Besonderes. Es kommt sehr viel Druck und Aufmerksamkeit dazu, darauf muss man sich vorbereiten. Aber ich traue der Mannschaft sehr viel zu - das Achtelfinale ist ein Muss! Auch das Viertelfinale ist erreichbar, danach wird die Luft aber dünn. Da würden wir dann auch Glück brauchen um noch weiter zu kommen, so realistisch muss man sein."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden