Sa, 25. November 2017

Spitzenduell in NÖ

12.03.2016 08:58

Video: Hier schießt St. Pölten Innsbruck vom Thron

Der SKN St. Pölten steht erstmals in der laufenden Saison der Ersten Liga nach einer kompletten Runde an der Tabellenspitze. Die Niederösterreicher gewannen am Freitag vor eigenem Publikum das Gipfeltreffen gegen Wacker Innsbruck 1:0 und lösten die Tiroler damit an der Spitze ab. Als Goldtorschütze trat vor der Halbzeitpause Rechtsverteidiger David Stec in Erscheinung. Das Tor und alle Highlights sehen Sie im Video oben.

Nachdem die sechs Spiele dauernde Siegesserie in der Vorwoche mit dem 2:4 gegen Austria Lustenau gerissen war, hat St. Pölten schnell wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach einem nicht unverdienten Sieg in der 22. Runde liegt die Mannschaft von Trainer Karl Daxbacher mit zwei Punkten Vorsprung auf Wacker auf Platz eins. Der LASK hat als Tabellendritter vier Zähler Rückstand auf den neuen Leader.

Innsbrucker aktiver, St. Pölten durch Stec aber erfolgreich
Die ersten 30 Minuten in der NV-Arena waren von Mittelfeldgeplänkel ohne wesentliche Highlights geprägt. Für Bewegung sorgte allerdings der Treffer von Stec, der in der 34. Minute goldrichtig stand und einen Konter über die rechte Seite nach Pass von Manuel Hartl mustergültig vollendete. Die Innsbrucker waren davor die etwas aktivere Mannschaft gewesen.

Nach der Pause setzte St. Pölten die Akzente und drängte auf das zweite Tor, obwohl die Innsbrucker eigentlich das Spiel hätten machen müssen. In der 64. Minute vereitelte Wacker-Torhüter Pascal Grünwald aus fünf Metern eine Möglichkeit von Daniel Segovia, der Spanier hätte da schon für eine Vorentscheidung sorgen können.

Innsbrucker ohne echte Durchschlagskraft
Die Vorstöße der Tiroler blieben in der zweiten Hälfte relativ zaghaft. Die beste Chance ließ in der 70. Minute Christoph Freitag verstreichen, der nach optimaler Vorarbeit von Florian Jamnig knapp rechts vorbeischoss. St. Pölten hielt die offensiv zunehmend ratlosen Gäste auch in der Schlussphase in Schach und brachte das 1:0 ohne große Probleme über die Zeit. Klare Torchance hatte Wacker keine mehr.

Die Ergebnisse:
LASK Linz - Austria Klagenfurt 2:1 (0:0)

Waldstadion Pasching, SR Ciochirca
Tore: Fabiano (84.), Gartler (96.) bzw. Pürcher (57.)

SC Wr. Neustadt - Kapfenberger SV 1:3 (0:1)
Stadion Wiener Neustadt, SR Jäger
Tore: Salamon (55.) bzw. Jorge Elias (19., 46.), Joao Victor (61.)

FC Liefering - Austria Salzburg 4:0 (1:0)
Red Bull Arena, SR Gishamer
Tore: Bammer (45+1./Eigentor), Prevljak (48., 61.), Dwamena (82.)

FAC - SC Austria Lustenau 1:1 (1:1)
FAC-Platz, SR Drachta
Tore: Entrup (12.) bzw. Haring (26./Elfmeter)

SKN St. Pölten - Wacker Innsbruck 1:0 (1:0)
NV Arena, SR Lechner
Tor: Stec (34.)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden