Mo, 11. Dezember 2017

"Krone"-Ombudsfrau

12.03.2016 08:00

In diesen Fällen sagen wir Danke!

Wenn es um Ihre Anliegen geht, ist uns kein Problem zu klein und keine Sorge zu groß. Die Redaktion der Ombudsfrau versucht immer zu helfen. Folgend eine kleine Auswahl von Fällen, in denen uns das gelungen ist!

Hohe Rechnung für Heizungsbegutachtung
Probleme mit einem undichten Heizungsrohr hatte Dietlinde M. aus Niederösterreich. Sie beauftragte eine Ortungstechnik-Firma, um das Leck zu finden. "Der Mitarbeiter überprüfte einen Heizkörper im Erdgeschoß und meinte, ich müsse erst jede von der Therme ausgehende Leitung mit einem Absperrventil ausstatten. Dann würde er wiederkommen. Nun erhielt ich von der Firma eine Rechnung über 450 Euro nur für die Begutachtung", war Frau M. sauer. Locatec verzichtet nach Prüfung nun aber auf einen Teil der Kosten.

Handyanbieter bot kulante Lösung an
Probleme mit der Kündigung des Handy-Vertrages seiner verstorbenen Mutter hatte Kurt E. aus Salzburg. "Meine Frau und ich sind Kunden beim gleichen Anbieter. Der gesamte Vertrag für uns drei läuft jedoch auf meine Frau. Wir haben dem Kundenservice auch die Sterbeurkunde vorgelegt. Dort lehnt man eine vorzeitige Kündigung jedoch mit der Begründung ab, dass der Vertrag eben auf meine Frau läuft, und da könne man nichts machen", bat uns Herr E. um Hilfe. Wir haben T-Mobile um Überprüfung der Angelegenheit gebeten und eine gute Nachricht erhalten. Der Vertrag für die Verstorbene wird ausnahmsweise kostenlos storniert.

Mobiltelefon mit irreparablem Schaden
Vor einiger Zeit hatte Denise L. aus Wien ein neues Handy erworben. Plötzlich gab es Probleme mit dem Akku. "Ich rief beim Hersteller an. Dort teilte man mir mit, dass der Schaden wahrscheinlich in Garantie repariert wird, da es sich hier um einen eingebauten Akku handelt. Also schickte ich das Gerät ein. Nun erhielt ich die Nachricht, dass mein Handy einen mechanischen Schaden hat, der irreparabel sei, und man bot mir das Nachfolgemodell zum Kauf an", schilderte die Studentin verzweifelt. Auf unsere Nachfrage hat Sony sehr kulant reagiert. Frau L. bekommt ein neues Handy.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden