Mi, 13. Dezember 2017

Wiesen bebt

10.03.2016 09:00

Neue Festivals bringt der Musiksommer

Pete Doherty, Sum 41, Max Herre, Michael Kiwanuka und Co. - zum 40. Geburtstag gibt es diesen Sommer wieder ein Top-Programm in Wiesen zu vermelden. Trotz Veranstalterwechsels wird dem Publikum ein kompaktes Musikprogramm geboten - neben neuen Bands bei bestehenden Veranstaltungen, wurden Mittwochabend auch neue Festivalkonzepte präsentiert.

Der Sommer in Wiesen wird heiß - so viel steht bereits jetzt fest. Die neuen Veranstalter Arcadia Live haben nicht nur die bereits präsentierten Festivalformate mit neuen Bands verstärkt, auch brandneue Konzepte wurden präsentiert. Eines ist jedenfalls fix - hier ist fast für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben die Veranstaltungen chronologisch aufgelistet:

18. Juni - Jazz Fest Wiesen
Mit dem Jazz Fest kehrt nach langer Abwesenheit einer der größten Wiesen-Klassiker auf das schöne Gelände in Burgenland zurück. Jazz wird dabei nicht nur auf sich selbst begrenzt sondern stilistisch vielfältig und mit Hinblick auf künstlerisch artverwandte Strömungen der Gegenwart erweitert. Die bislang bestätigten Acts sind The Roots | Michael Kiwanuka | Selah Sue | Patax | Donny McCaslin Group | Kompost3 feat. Mira Lu Kovac | The Harlem Sessions | Robb - weitere Künstler folgen.

30. Juni bis 2. Juli - Nu Forms Festival
Mit dem Nu Forms Festival feiert im Sommer 2016 ein neues Format seine Geburtsstunde und das Team dahinter ist kein unbekanntes. Mastermind Christian Lakatos und seine ehemalige Urban Art Forms-Crew zeichnen für ein Event verantwortlich, das sich bereits vor der Erstauflage als "Family Come Together" der internationalen Drum & Bass-Szene sowie Bass-Music-Kultur versteht. Neu angekündigt wurden Aziz | Bad Company UK | Changing Faces | Enex b2b Jufax | Fry b2b Intoxicated | Jkahn | Jubei | Linguistics | LSB | Marcus Intalex | Mat & Concept  | Spectrasoul | Technimatic | Tonn Piper | Ulterior Motive

15. bis 16. Juli - Out Of The Woods
Die Premiere des Out Of The Woods bringt frische Acts aus den Tiefen des Indie- und Alternative-Geästs. Die Ottakringer Arena Wiesen dient dabei als ideale Lichtung für die wirklich großen Acts von morgen bzw. als optimale Spielwiese für Österreichs erstes Boutique Festival. Aufgestockt wurde das bestehende Line-Up mit Aurora | Band Of Skulls | Boy | Cigarettes After Sex | Fickle Friends | James Hersey | Johnossi | Maximo Park | Mynth | Nothing But Thieves | Oscar | Ry X | The Very Best - weitere Künstler folgen.

22. bis 23. Juli - Hip Hop Open Austria
Das geschichtsträchtige Hip Hop Open hat inzwischen seinen festen Sitz in der österreichischen Festivallandschaft gefunden. Und weil alle guten Dinge mindestens drei sind, gibt es auch 2016 eine Ausgabe davon. Mit dabei sind unter anderem Beginner | Sido | Blumentopf | Fiva | Fünf Sterne Deluxe | Haftbefehl & Special Guest | Genetikk | Nazar | Oddisee & Good Compny | Antilopen Gang | Texta | Lance Butters | Chefket uvm.

12. bis 13. August - Summerville
Summerville, das ist eine Entdeckungsreise für Jung und Alt, für Groß und Klein. Ein Wochenende, um in entspannter Atmosphäre mit Freunden und Familie einem hochwertigen Line-Up zu lauschen, ein abwechslungsreiches Programm mit Lesungen, Workshops, Kunst und Performance zu erleben, und in beschaulicher Natur die Seele baumeln zu lassen. Als Bands fungieren Zaz | Damien Rice | Peter Doherty | Milky Chance | Thees Uhlmann & Band | Ben Caplan & The Casual Smokers | Jeremy Loops | Jain | Namika und noch viele mehr...

22. bis 23. August - And There Come The Wolves
Aus den Tiefen der Wälder auf das Festivalgelände Wiesen: Ende August heulen nicht nur die Wölfe in der Ottakringer Arena, sondern vor allem die Gitarren bei der Erstausgabe des And There Come The Wolves. Punkrock, Pop-Punk und Post-Hardcore werden für zwei Tage gewaltig laut durch die Verstärker tönen. Bereits fix bestätigt wurden Sum 41 | Enter Shikari | Millencolin | Sleeping With Sirens | Donots | Our Last Night | Clutch | Marcus Smaller | Schmutzki | Fjort | Kmpfsprt | All Faces Down | Lian | Blackout Problems | As It Is

27. bis 28. August - One Drop Festival
Das One Drop Festival steht unter dem Motto "One Love And Unity" und soll das Festival für Menschen von jung bis alt sein, die sich an einem liebevollen und friedlichen Miteinander erfreuen und mit toller Musik und einem qualitativ hochwertigen Rahmenprogramm eine gute Zeit verbringen möchten. Mit an Bord sind Max Herre & Kahedi Radio Orchestra "MTV Unplugged Live" feat. Afrob, Fetsum & Special Guests | Tarrus Riley | Dub Inc | Megaloh | Sisyphos | Rebel Musig | Jimmy And The Goofballs | Sentinel Sound | Silly Walks Discotheque | Rekall | G-Spot Sound | O.S.F. Sound | Invasion Sound | Baba Sound | Illbilly Hitec feat. Kinteical | Bassrunner Sound | Irievibrations Sound

Alle Informationen und Tickets für die Events erhalten Sie unter www.arcadia-live.com.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden