Mo, 18. Dezember 2017

Gallizien:

09.03.2016 16:36

Mehr als eine Almhütte

Gastronom Rudolf Tomaschitz-Türk setzte vor dem Wildensteiner Wasserfall ein Event-Projekt um. Heuer gibt es große Open-Air-Konzerte.

Seit mittlerweile mehr als 50 Jahren ist das familienfreundliche Landgasthaus Zenkl in Wildenstein bei Gallizien eine der beliebtesten kulinarischen Anlaufstellen im Süden Kärntens. Der 47-jährige Rudolf Tomaschitz-Türk führt den Familienbetrieb in zweiter Generation: "2009 habe ich den Gasthof nicht nur übernommen, sondern von da an auch ständig erweitert."

So wird der Gasthof "Zenkl" seit Sommer 2015 sogar durch zwei weitere Liegenschaften, die sich am Fuße des idyllischen Wildensteiner Wasserfalls befinden, komplementiert. "Neben dem Gasthaus ,Zum Wasserfall" errichteten wir 2015 auf 4000 Quadratmeter einen Almhüttenkomplex mit Freiluftgelände", berichtet Tomaschitz-Türk stolz, der mit diesem Projekt nicht nur der Gemeinde Gallizien, sondern ganz Unterkärnten einen Prestigegewinn bringen möchte.

Zuvor befand sich auf dem Gelände ein stillgelegtes Sägewerk, dessen Gebäudekern nun renoviert und in das mit der Natur verbundene Event-Areal integriert wurde. Tomaschitz-Türk: "Das Zentrum bildet die Almhütte, die für jegliche Art von Veranstaltungen genutzt werden kann." Offiziell eingeweiht wird das außergewöhnliche Areal am 25. Mai mit einem Open-Air-Konzert der slowenischen Kultband Modrijani. Am 12. Juni gibt es dort ein Wasserfall-Fest und am 27. August folgt das "Open-Air" mit den "Fidelen Mölltalern".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden