Do, 19. Oktober 2017

Poker um Rechte

09.03.2016 13:56

Facebook möchte NFL-Spiele streamen

Facebook will sich offenbar Übertragungsrechte für Footballspiele in den USA sichern. Das soziale Netzwerk bestätigte der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag, mit der National Football League Gespräche über Streamingrechte für Spiele am Donnerstagabend zu führen.

Zuvor hatte die Internetseite des US-Branchenblatts "Variety" berichtet, neben Facebook würden auch der US-Onlinehändler Amazon und der Kabelanbieter Verizon mitbieten. Über das Thema Live-Video spreche Facebook "mit einer Menge von Leuten", zitierte das Blatt den Vizepräsidenten des Netzwerks, Dan Rose.

Sein Unternehmen sei auch an Inhalten vor und nach den Spielen interessiert - aus den Umkleidekabinen, von hinter den Kulissen oder auf dem Spielfeld. "Es gibt eine Menge interessanter Dinge, die wir mit Sport machen können", sagte Rose.

Der Fernsehsender CBS erklärte indes, seine bisherigen Übertragungsrechte für die Spiele am Donnerstagabend behalten zu wollen. Diesbezügliche Gespräche mit der NFL würden andauern.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).