Mi, 22. November 2017

Transgender-Outing

09.03.2016 10:26

Die „Matrix“-Brüder sind jetzt Schwestern

Mit Lilly Wachowski (48, früher Andy) hat sich nun auch das zweite Mitglied des Regie-Duos ("Matrix", "Cloud Atlas") als Transgender geoutet. Vor vier Jahren machte bereits ihre Schwester Lana (50, früher Larry) diesen Schritt.

Sie habe sich dazu entschieden, nachdem ein Reporter der britischen Zeitung "Daily Mail" mit einer Interview-Anfrage über ihre Geschlechtsveränderung an ihrer Tür geläutet habe, schrieb die bisher als Andy bekannte US-Filmemacherin Lilly Wachowski in einem offenen Brief an die "Windy City Times" aus Chicago.

Wachowski erklärte, dass die "Daily Mail" vor einigen Jahren maßgeblich zum öffentlichen Outing einer britischen Transgender-Lehrerin beigetragen habe, die sich später das Leben nahm. "Und nun waren sie hier, an meiner Haustür, fast als ob sie sagen wollten: 'Da ist noch eine! Lasst uns sie ans Licht zerren, damit wir alle schauen können!'"

Der Schritt sei nicht mehr vermeidbar gewesen, erklärte Wachowski weiter: "Ich wusste, dass ich mich irgendwann öffentlich outen musste." Sie habe aber warten wollen, bis sie sich damit wohlfühle. "Aber anscheinend darf ich das nicht entscheiden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden