Sa, 18. November 2017

Schlagerspiel

05.03.2016 07:57

Pyro-Skandal am Tivoli! Remis bei Wacker vs. LASK

Wacker Innsbruck und LASK Linz haben sich im Spitzenspiel der Ersten Liga am Freitag 1:1 getrennt. Die Tiroler führten als effizientere Mannschaft zu Hause lange 1:0, die Gäste kamen in der Nachspielzeit durch ein sehenswertes Tor des Ex-Innsbruckers Fabiano aber noch zum leistungsgerechten Remis. Für unschöne Szenen sorgten Linzer Fans, die einen Leuchtkörper auf das Spielfeld warfen (siehe Video oben).

LASK-Fans zündeten bengalische Feuer und warfen diese auch aufs Spielfeld. Schiedsrichter Harkam schickte die beiden Mannschaften daraufhin in die Kabinen. Nach einer zwölfminütigen Unterbrechung konnte das Spiel wieder fortgesetzt werden. Nach dem Wiederanpfiff waren die dynamischen Linzer die tonangebende Mannschaft, ließen aber den letzten Nachdruck vermissen.

In der 32. Minute kam Linksfuß Peter Michorl der Erlösung am nächsten, scheiterte aber mit seinem Freistoß aus 18 Metern. Praktisch im Gegenzug wagten sich die Tiroler erstmals gefährlich nach vorne, Goalgetter Thomas Pichlmann wurde jedoch noch am Abschluss gehindert.

Pichlmann sorgt für Führung
In der 38. Minute machte es der Erste-Liga-Topscorer besser. Gegen den kurzen Haken und seinen platzierten Schuss ins lange Eck war die Linzer Hintermannschaft inklusive Torhüter Pavao Pervan machtlos - Saisontor Nummer 16 für den ehemaligen Italien-Legionär. Der auffällige Michorl (42.) hatte auf der Gegenseite mit einem Distanzschuss kein Glück.

Nach dem Seitenwechsel vergaben Rene Gartler (51.) und Christopher Drazan (56.) aus aussichtsreicher Position für den LASK. Während Wacker zunehmend auf Konter zu lauern schien, hatten die Gäste weiter Vorteile - jedoch wurden die spielerischen Impulse immer weniger.

Fabiano mit spätem Ausgleich
Im Finish konnten die Linzer aber doch noch zuschlagen: Manuel Kerhe flankte in die Mitte auf den frei stehenden Fabiano, der Brasilianer vollendete in der 92. Minute per Seitfallzieher. Wacker musste sich am Ende über drei verlorene Punkte ärgern, hat in der Tabelle einen Punkt Vorsprung auf St. Pölten und fünf auf den LASK.

Die Ergebnisse der 21. Runde:
Austria Klagenfurt - FAC 1:2 (1:2)
Wörthersee-Stadion, SR Kijas
Tore: Eler (17.) bzw. Aydogdu (9., 20.)

Kapfenberger SV - FC Liefering 2:1 (1:1)
Franz Fekete-Stadion, SR Altmann
Tore: Flecker (36.), Perchtold (94.) bzw. Schlager (2.)

Austria Salzburg - SC Wr. Neustadt 2:2 (1:1)
Salzburg-Maxglan, SR Ouschan
Tore: Bammer (13.), Öbster (82.) bzw. Takougnadi (42.), Ebenhofer (84.)

SC Austria Lustenau - SKN St. Pölten 4:2 (1:1)
Reichshofstadion, SR Ciochirca
Tore: Chabbi (23.), Wießmeier (49./Elfmeter), Wisio (61./Eigentor), Sobkova (94.) bzw. Stec (33.), Schagerl (89.)

Wacker Innsbruck - LASK Linz 1:1 (1:0)
Tivoli-Stadion Tirol, SR Harkam
Tore: Pichlmann (38.) bzw. Fabiano (92.)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden