Sa, 18. November 2017

Sport-Sponsormarkt

01.03.2016 19:59

Marcel Hirscher ist 7,2 (!) Millionen Euro wert

Der heimische Sport-Sponsormarkt ist im vergangenen Jahr um etwa 3 Prozent auf einen Bruttowerbewert von 760 Mio. Euro zurückgegangen. "Die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 konnte durch die Alpine Ski WM in Beaver Creek 2015 nicht kompensiert werden", sagte Marcel Grell vom Marktforschungsinstitut Focus. Ski-Superstar Marcel Hirscher bringt als Werbeträger am meisten.

In Österreich generieren im Wesentlichen fünf Sportarten 90 Prozent des Bruttowerbewerts - und zwar Ski, Fußball, Sprunglauf, Motorsport und Eishockey. "Jeder zweite Sponsoreuro wurde aus dem Wintersport lukriert", so Grell. Den Jackpot hat demnach geknackt, wer den Skiläufer Marcel Hirscher als Werbeträger hat. Der Sportler sorgte im Vorjahr für seine Sponsoren Atomic, Raiffeisen, Eisbär & Co. für einen Werbewert von 7,2 Mio. Euro. Weit abgeschlagen auf Platz 2 landete Anna Fenninger, gefolgt von Stefan Kraft, Hannes Reichelt, Michael Hayböck und Lindsey Vonn. Den Werbewert errechnet Focus aus einem Mix aus Medientarif, Reichweite sowie Fläche (wie groß war die Marke sichtbar) und Zeit (wie lange war die Marke sichtbar).

453 Mio. Euro Bruttowerbewert entfielen im Vorjahr auf TV-Medien, Printmedien erzielten 307 Mio. Euro. Die Top-Events waren 2015 der Alpine Ski-Weltcup, Fußball Bundesliga, Formel 1 WM, Nordischer Ski-Weltcup sowie die Ski WM.

Dressen und Kopfsponsoring bei Platzierungsarten heiß begehrt
Von insgesamt über 13.600 Marken profitierten im vergangenen Jahr Audi, Red Bull, Tipico Sportwetten, Raiffeisen und die OMV am meisten von Sport-Sponsoring. Nach Ausstattern betrachtet brachte es Uvex, Adidas, Nike, Puma und Head am meisten. Die Top-Platzierungsarten waren Dressen, Kopfsponsoring, Einzelsportgeräte, Mannschaftssportgeräte sowie Banden.

Hier ein Video-Leckerbissen aus dem Archiv: Marcel Hirscher rast zur Unsterblichkeit

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden