Sa, 25. November 2017

Wilde Jagd auf A9

29.02.2016 09:39

Betrunkene rast Polizei mit über 240 km/h davon

Mit über 240 km/h ist eine 24-jährige betrunkene Autofahrerin am Sonntagmorgen in der Steiermark der Polizei davongerast. Die Lenkerin war den Beamten aufgrund ihrer unsicheren Fahrweise aufgefallen. Die wilde Jagd führte über die A9 bis zur Autobahnabfahrt Gersdorf. Dort konnte die schwer Alkoholisierte endlich gestoppt werden.

Früh am Morgen gegen 5.45 Uhr bemerkte eine Zivilstreife in Gralla die Autofahrerin. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, die wenig später auf die A9 führte. Dort wollten die Polizisten die Frau zum Anhalten bewegen, doch da hatten sie die Rechnung ohne die 24-Jährige gemacht.

Die stieg nämlich aufs Gas und raste den Beamten mit ihrem 250 PS starken Wagen davon - mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu über 240 km/h. Bei der Abfahrt Gersdorf verließ die Raserin die A9 wieder, kurz danach konnte die Frau von der Polizei endlich gestoppt werden.

Ein Alkotest ergab eine starke Alkoholisierung. Den Führerschein ist die 24-Jährige nun los, zudem wurde sie angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden