Sa, 16. Dezember 2017

Bei Stoke City

28.02.2016 16:40

Arnautovic: Nach Doppelpack zum teuersten Spieler?

Marko Arnautovic, Superstar! Österreichs Nationalteam-Held spielt bei Stoke City seine bislang mit Abstand beste Saison in der Premiere League - und sorgte am Samstag mit einem Doppelpack beim 2:1 gegen Aston Villa für neue Jubelwellen. Der englische "Mirror" ist sich sogar sicher: Jetzt muss Stoke City das Vertragsangebot von Arnautovic annehmen, das ihn zum teuersten Spieler des Klubs machen soll.

Den Elfmeter hat Marko Arnautovic mit gefühlten 320 km/h in die Maschen geknallt, das Siegestor gegen Aston Villa war überhaupt kurios: Eine Flanke köpfte er sich erst auf, um sie danach mit der Brust über die Linie zu drücken. Seine Robustheit im Strafraum und die genailen Einfälle machen ihn in der Premier League zum Hochkaräter - und zwingen Stoke City langsam aber doch, das Gegenoffert vom Arnautovic-Management anzunehmen.

"Arnie" will 14.285 Euro pro Tag
Wie der "Mirror" berichtet, könnte sich der Österreicher, dessen Vertrag noch bis 2017 läuft, den Stoke aber unbedingt vorzeitig verlängern will, nun doch bald teuerster Stoke-Profi sein. Denn das erste Angebot vom Klub hat Arnautovic ja abgeöehnt - und soll ein Gegenangebot abgegeben haben, bei dem er über 100.000 Euro pro WOCHE verdient. Sollte Stoke nicht bald annehmen, wird entweder Paris SG oder möglicherweise ein anderer Premier-League-Klub das Rennen machen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden