Fr, 24. November 2017

Hochzeit in Planung

26.02.2016 10:59

Dschungelstar Jenny Elvers hat sich verlobt

Während des Gerichtsprozesses, in dem ihr Manager und Freund Steffen von der Beek gegen Prügelvorwürfe einer Zeitung klagte, bestätigte Jenny Elvers im Zeugenstand, dass das Paar verlobt sei. Die Hochzeit sei gerade in Planung.

Schon seit einem Jahr ist Jenny Elvers (43) mit ihrem Manager Steffen von der Beek (41) verlobt. Das verriet die Schauspielerin jetzt auf ihrer Facebook-Seite.

"Steffen und ich sind verlobt und das bereits seit über einem Jahr! Dass wir es nicht für immer geheimhalten konnten, war ja klar, aber wir haben es ja doch recht lange geschafft!", schreibt sie ihren Fans.

Das Geständnis machte die Teilnehmerin des letzten Dschungelcamps aber eher unfreiwillig. Sie musste ihren Beziehungsstatus deutschen Medienberichten zufolge zuvor in einem Gerichtsprozess kundtun, in dem sich ihr Verlobter gegen die Behauptung wehrte, er hätte seine Freundin geschlagen.

Auf die Frage des Richters, ob sie mit dem Kläger verwandt oder verlobt sei, fragt sie Steffen: "Hast du gesagt, dass wir verlobt sind?" Steffen habe daraufhin dem Richter erklärt: "Das wollten wir eigentlich erst später publik machen, aber ja, wir sind verlobt". Na, dann: Herzlichen Glückwunsch!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden