Mo, 20. November 2017

Star verteidigt sich

25.02.2016 11:09

Lena Meyer-Landrut: „Ich bin nicht magersüchtig“

Sängerin Lena Meyer-Landrut wehrt sich wieder einmal gegen Magersucht-Gerüchte, weil sie bei ihrem Besuch der Berlinale extrem dünn aussah. "Ich war schon immer ein Spargeltarzan. Ich bin nicht magersüchtig, ich habe ein ganz normales Essverhalten", sagte die 24-Jährige der Zeitschrift "InTouch".

Seit sieben Jahren wiege sie das Gleiche, 52 Kilogramm - plus oder minus zwei Kilo - bei einer Größe von 1,68 Meter. Damit sieht Meyer-Landrut das ganz offensichtlich anders als die Berechnung des Body-Mass-Indexes, denn demzufolge ist die Musikerin sehr wohl untergewichtig.

Für ihr Alter und ihre Größe müsste sie mindestens 54 Kilo wiegen, um sich als normalgewichtig bezeichnen zu können. Das könnte sie bis zu einem Gewicht von 69 Kilo tun - allerdings fehlen dazu noch 17 Kilo. Ärzte empfehlen, bei Unter- und Übergewicht laut des Body-Mass-Indexes unmittelbar einen Arzt aufzusuchen - ob Meyer-Landrut sich gerade schon ihre Schuhe anzieht?

Die Eurovision-Song-Contest-Gewinnerin von 2010 aus Hannover postet bei Instagram regelmäßig Selfies mit Pommes, Burgern, Burritos oder Pizza. "Meine größte Food-Sünde sind Chips", sagte sie der Zeitschrift. "Ich bin ein Chips-Junkie."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden