Sa, 18. November 2017

Nach Juve-Remis

25.02.2016 10:11

Vidal-Zoff: Bayern-Star verlässt Hotel um 2.25 Uhr

Nicht schon wieder! Arturo Vidal sorgt erneut einmal für Diskussionen. Der Bayern-Star soll nach angeblichen Alkohol-Eskapaden im Winter-Trainingslager des FC Bayern nun auch nach dem Champions-League-Spiel bei Juventus mitten in der Nacht das Teamhotel der Münchner verlassen haben, wie die "Bild" berichtet.

Wo wollte Vidal hin? Der Chilene trug laut "Bild"-Bericht eine Bayern-Trainingshose, weiße Sportschuhe und eine schwarze Kapuze über dem Kopf, als er das Mannschaftshotel "Principi di Piemonte" um ca. 2.25 Uhr früh verließ. Begleitet wurde er von zwei Security-Männern, danach huschte er in ein Taxi. Wohin der Nacht-Ausflug ging, ist nicht bekannt. Vidal hat dazu auch keine Stellungnahme abgegeben.

Der 28-Jährige war im vergangenen Sommer von Juventus zum FC Bayern gewechselt und bot auch beim 2:2-Unentschieden im Hinspiel des Champions-Leagues-Achtelfinales gegen seinen Ex-Verein eine gute Leistung.

Hier im Video sehen Sie den Sieg des FC Bayern gegen Darmstadt in der deutschen Bundesliga:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden