So, 17. Dezember 2017

Doch noch Single?

24.02.2016 08:35

Kaley Cuoco lacht die Liebesgerüchte weg

Kaley Cuoco dementiert die Gerüchte um ihre neue Beziehung mit dem Country-Sänger Sam Hunt. Bei der Party zur 200. Folge ihrer Serie "The Big Bang Theory" wurde sie auf die Schlagzeilen angesprochen, sie sei mit dem 31-Jährigen zusammen. Ihre Antwort gegenüber "Extra": "Wirklich nicht. Wirklich... nicht."

Sie könne es sowieso nicht verstehen, dass ihr Privatleben derzeit ständig in den Schlagzeilen stattfände, so die Aktrice weiter. "Was soll das?", fragte sie sich. "Ich mache eigentlich jeden Tag das gleiche, das ist nicht so interessant. Ich gehe zu den gleichen Yoga-Klassen, das wird sogar mir irgendwann zu langweilig. Ich weiß nicht, was daran so interessant sein soll!"

Die Pferdeliebhaberin erlaubte sich sogar einen Scherz darüber, mit wem sie wohl als nächstes in Verbindung gebracht werde: "Wenn ich demnächst mit meinem Pferd aus dem Stall rauslaufe, werden sie wohl behaupten, ich heirate mein Pferd. Es ist also völlig egal, was ich tue."

Nach den Grammy-Awards wurde sie von Paparazzi dabei beobachtet, wie sie gemeinsam mit Hunt die After-Party im "Hyde Club" verließ. Im vergangenen September hatte die schöne Blondine ihre Scheidung von Tennis-Profi Ryan Sweeting bekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden