So, 19. November 2017

Auf zwei Kontinenten

23.02.2016 16:55

Wie Larissa Marolt ihre Fernbeziehung meistert

Tausende Kilometer und mehr als 20 Jahre Altersunterschied trennen das Kärntner Phänomen Larissa Marolt (23) und ihren in den Staaten lebenden Freund, Produzent Whitney Sudler-Smith (47). Dennoch: Glaubt man der kessen Blondine mit Schauspielausbildung, funktioniert diese Fernbeziehung.

"Wenn wir uns dann sehen, ist das immer was ganz Besonderes", erzählte sie jüngst vor laufender Kamera bei der Berlinale. "Man streitet auch viel weniger", so das Model, das mit Whitney eine Aftershowparty besuchte, weiter. "Er hat auch berufliche Verpflichtungen gehabt, das hat sich super ergeben", plaudert Papa Heinz Marolt im "Krone"-Talk über den gemeinsamen Auftritt aus.

"Ich sollte das als Vater zwar nicht wirklich beurteilen, aber ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Kindern. Larissa scheint sehr glücklich zu sein. Wenn sie es nicht wäre, wüsste ich das! Sie fliegen halt hin und her - alle Monate!", ergänzt er.

In einem "Bunte"-Interview sagte Larissa kürzlich: "Wir sind schon lange zusammen, wir kennen uns jetzt auch schon einige Jahre und wir sind happy. Wir stehen beide mitten im Jobleben, er hat seine Sachen, ich mache meine. Wir haben beide auch die nötige Toleranz, um solch eine Beziehung führen zu können."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden