Do, 23. November 2017

MWC-Ersteindruck

23.02.2016 08:35

Xperia X: Was kann Sonys neue Smartphone-Reihe?

X statt Z: Sony hat am Mobile World Congress in Barcelona eine neue Smartphone-Schiene enthüllt und lockt die Nutzer mit 23-Megapixel-Kamera, Metall-Glas-Gehäuse und angenehmer Haptik. Wie sich die neuen Top-Geräte Xperia X und X Performance anfühlen, lesen Sie hier.

In puncto Verarbeitung hat Sony neben Samsung das wohl interessanteste Smartphone der Messe vorzuweisen. Das matte Metallgehäuse von Xperia X und X Performance liegt gut in der Hand, durch einen dünneren Displayrahmen sind sie trotz fünf Zoll Diagonale etwas kompakter als die Xperia-Z-Flaggschiffe. Eine selten gewordene Eigenschaft: Die Kamera steht nicht aus dem Gehäuse hervor.

Sehr schnelle Kamera, helles Display
Apropos Kamera: Die lieferte im Messe-Kurztest sehr gute Bilder und überzeugte mit sehr schnellem Scharfstellen, unserem Eindruck nach ist hier nur Samsungs Galaxy S7 noch etwas schneller. Die Bildqualität überzeugt: Am hell beleuchteten Messestand entstanden detailreiche und scharfe Fotos.

Das Display des Xperia X (Performance) fiel uns im Kurztest insbesondere durch seine sehr hohe Helligkeit positiv auf. Es ist so hell, dass es selbst draußen gut ablesbar sein sollte. Dass das Xperia X "nur" mit Full-HD auflöst, sehen wir nicht als Nachteil. Schließlich ist die Pixeldichte auch so schon höher als das, was das menschliche Auge erfassen kann.

Xperia X Performance ist wasserdicht
Ein interessantes Detail der neuen Sony-Geräte: Wie wir beim Standrundgang erfahren haben, unterscheiden sich das Xperia X und das X Performance nicht nur durch den verbauten Prozessor (X: Snapdragon 650; X Performance: Snapdragon 820). Das X Performance bringt darüber hinaus die von der Xperia-Z-Reihe bekannte Wasserfestigkeit mit, dem "normalen" X fehlt sie.

Über die Rechenleistung können wir erst nach einem ausführlichen Test abschließend urteilen, auf der Messe erschien uns aber auch das Xperia X mit seinem Snapdragon-650-Chip schon ausreichend flott. Android läuft jederzeit flüssig, Apps starten schnell, Ruckler oder dergleichen sind uns nicht aufgefallen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden