Sa, 25. November 2017

Delray-Turniersieg

21.02.2016 21:23

Marach feiert Doppel-Triumph gegen Bryan-Büder

Oliver Marach und Fabrice Martin haben am Sonntag nach einem Tennis-Krimi ihren zweiten Doppel-Titel in diesem Jahr nach dem von Chennai geholt. Marach/Martin rangen im Endspiel von Delray Beach die topgesetzten US-Zwillinge Bob und Mike Bryan nach 1:44 Stunden und der Abwehr von drei Matchbällen im dritten Satz mit 3:6, 7:6 (7), 13:11 nieder.

Ein Sieg über die mittlerweile auf Platz zwei im Ranking liegenden Doppel-Legenden aus den USA ist immer noch etwas Besonderes, auch wenn die beiden mittlerweile 37 Jahre alt sind. Und beinahe wäre es auch nicht dazu gekommen, führten die Bryans im Champions-Tiebreak doch schon mit 9:7. Doch die österreichisch-französische Paarung wehrte diese beiden Matchbälle ebenso ab, wie einen weiteren bei 10:11. Dazwischen hatten Marach/Martin bei 10:9 selbst den ersten nicht nutzen können.

Der 35-jährige Steirer Marach, der damit seinen insgesamt 15. Doppel-Titel fixierte, und Martin teilen sich damit einen Scheck in Höhe von 27.830 US-Dollar (gut 25.000 Euro) und holten 250 Zähler für die Rangliste.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden