So, 17. Dezember 2017

Sein Vater erzählt:

21.02.2016 12:36

Lukas Müller "ist ein großartiger Kämpfer"

Und plötzlich war nichts mehr, wie es vorher war: Bei seinem Sturz am Kulm hat sich Skiflieger Lukas Müller eine inkomplette Querschnittlähmung zugezogen. Doch der 23-Jährige geht auf beachtliche Weise damit um, wie sein Vater Gottfried in der "Krone" berichtet. Am kommenden Freitag folgt eine große Spenden-Gala.

"Die Anteilnahme ist unglaublich. Wir haben sehr viel Mut zugesprochen bekommen - auch von Menschen, denen ein ähnliches Schicksal widerfahren ist. Das trägt einen sehr, wenn man sieht, wie man mit so einer Beeinträchtigung umgehen kann", sagt Lukas’ Papa Gottfried, der beeindruckt ist, wie sein Sohn das Schicksal erträgt. "Er ist ein großartiger Kämpfer! Jede noch so kleine Verbesserung motiviert ihn unheimlich, oft muss man ihn sogar einbremsen."

Eine weitere "Motivationsspritze" wird am Freitag erfolgen, wenn um 19 Uhr im Sportpark Klagenfurt eine Spenden-Gala starten wird, die dabei helfen soll, die Ausrüstungs- und Umbaukosten für Lukas’ neues Leben zuhause zu stemmen.

Bei der Gala gibt es auch eine Verlosung wertvoller Sachpreise, die von Sportlern gespendet werden. Tickets (50 Euro - inklusive Essen und Getränke) sind per E-Mail unter post.sport@ktn.gv.at erhältlich.

"Krone"-Online-Sportchef Max Mahdalik kennt Luki Müller gut, beschreibt ihn gegenüber krone.tv als Riesentalent, sogar als "einstmals legitimen Nachfolger von Thomas Morgenstern".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden