Di, 21. November 2017

Superstar räumt auf

18.02.2016 17:57

Totti verbittert: „Ich zähle hier gar nichts mehr“

Er stand gegen Real Madrid nur vier Minuten auf dem Platz - und war nach dem Match dennoch das Gesprächsthema Nummer eins. Francesco Totti ist beim AS Roma in dieser Saison nicht mehr als eine Randfigur. Eine Rolle, welche dem 39-Jährigen alles andere als behagt. Am Mittwoch ließ er Dampf ab.

Die Möglichkeit boten ihm spanische Journalisten, dies allerdings ungewollt. Denn sie baten Totti nach dem Spiel gegen Real Madrid bloß um eine Wortspende. Darauf bekamen sie vom 39-Jährigen zur Antwort: "Ihr wartet auf mich, wollt etwas von mir hören? Ich zähle hier gar nichts mehr."

Seit 1993 im Roma-Dress
Bemerkenswert daran: Trainer Spalletti stand unmittelbar neben der Roma-Legende, warf einen finsteren Blick in Tottis Richtung - mehr nicht. Seit 1993 trägt der Weltmeister-Kicker von 2006 den Roma-Dress, führte den Klub 2001 zum Titel. Die Fans nennen ihn ehrfürchtig "Il capitano".

In der laufenden Saison kam Totti, den zuletzt auch immer wieder Verletzungen plagten, in der Serie A gerade mal zu 213 Spielminuten, in der Champions League gegen Real überhaupt das erste Mal zum Einsatz. Vieles spricht dafür, dass er im Sommer Schluss macht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden