Mo, 20. November 2017

Trennung überwunden

18.02.2016 08:46

Jennifer Garner: Glücklicher ohne Ben Affleck

Jennifer Garner ist nach der Trennung von Ben Affleck endlich wieder glücklich, wie das "People"-Magazin jetzt berichtet. Trotz der Trennung versuchen die beiden Schauspieler für ihre drei gemeinsamen Kinder da zu sein und ihnen ein normales Leben zu ermöglichen.

Ein Insider berichtet dem "People"-Magazin, wie Jennifer Garner ihr neues Leben als Single-Mama, in dem sie ihre Familie und ihren Job unter einen Hut bringen muss, schaukelt. Das Verhältnis mit ihrem Ex Ben Affleck sei demnach immer noch gut - und das vor allem der drei gemeinsamen Kinder zuliebe. So gehen die beiden immer noch gemeinsam mit ihren Kids essen oder fahren in den Urlaub.

Affleck lebt auch noch in dem Gästehaus des Ex-Paars, um nahe bei seinen Töchtern und seinem Sohn sein zu können, obwohl das eine große Belastung für beide Seiten darstellt. Freunde der 43-Jährigen erklärten dem Magazin: "Die Kinder lieben es, wenn Ben zu Hause ist und deswegen lässt ihn Jen auch im Familienhaus wohnen. Sie wollte nie, dass die Kinder enttäuscht sind, wenn Ben nicht hier ist. Aber es hat sie emotional sehr mitgenommen."

Einem anderen Insider zufolge, soll Garner trotz der komplizierten Lage aber endlich wieder glücklicher sein. "Sie wirkt viel relaxter und genießt ihr Leben. Es ist toll, sie wieder glücklich zu sehen", so der Vertraute. Es scheint, als hätte das Paar nach dem Ende ihrer zehnjährigen Ehe trotzdem einen guten Weg gefunden, mit der Umstellung umzugehen. Aus Respekt voreinander und vor der gemeinsamen Familie würden sie das zusammen durchstehen wollen - und allen Wiedervereinigungsgerüchten trotzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden