Fr, 24. November 2017

Tischtennis-Hit

16.02.2016 17:01

Werner Schlager: Mit 43 bereit für die WM!

Werner Schlager steht vor einem Sensations-Comeback. Der Ex-Weltmeister schlug bei seinem Turniersieg am vergangenen Samstag den Europameister und ist heiß auf die Team-WM!

Im Tischtennis bahnt sich die größte Sensation seit Jahren an! Werner Schlager, 2003 in Paris Einzel-Weltmeister, steht mit 43 Jahren vor einem unglaublichen Comeback. "Ich bin bereit für die WM", verriet er der "Krone". Nach dem Ausfall von Daniel Habesohn ist er jetzt auch für den Verband ein heißer Kandidat für die Team-WM Ende Februar in Kuala Lumpur.

Sieg gegen Europameister
Erst am vergangenen Wochenende hatte Schlager, der als letzter Europäer die Chinesen bei einer WM besiegt hatte, gezeigt, dass er immer noch in absoluter Hochform ist. Bei dem Preisgeld-Turnier in Saarlouis schlug er reihenweise die deutschen Spitzenspieler, wobei er im Semifinale sogar den regierenden Europameister Dimitrij Ovtcharov 3:2 niederrang und im Finale Chen Weixing keine Chance ließ.

"Schon vor zwei Monaten habe ich dem Verband angeboten, bei der WM in Kuala Lumpur wieder für Österreich zu spielen", lüftete der Weltstar von einst nun ein Geheimnis. Da Daniel Habesohn wegen einer Viruserkrankung für die Titelkämpfe in Malaysia (28. Februar bis 6. März) am Dienstag absagen musste, drängt sich Schlager vehement auf.

Entscheidung am Donnerstag
Er weiß allzu gut: "Ich bin eine gute Nummer drei im Team." Hinter Stefan Fegerl und Robert Gardos, Österreichs Helden beim EM-Gold 2015 - alle Infos zu diesem Sensationserfolg finden Sie übrigens HIER! "Aber auch Stefan Fegerl fordere ich regelmäßig im Training", lacht Schlager, der zuletzt 2013 in Paris bei der WM für Österreich gespielt, aber seitdem in seiner Academy in Schwechat immer trainiert hat. Natürlich erwägt der Verband jetzt, Schlager zur WM mitzunehmen. Ob aber der Ex-Weltmeister oder ein junger Spieler mitfliegt, soll sich erst am Donnerstag entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden