Mi, 22. November 2017

13.312 Plätze in OÖ

16.02.2016 08:33

295 Gemeinden beherbergen Flüchtlinge!

Ein Ende ist noch lange nicht absehbar: Laut aktuellen Zahlen gibt es in Oberösterreich 13.312 Plätze, die für Asylwerber zur Verfügung stehen. Diese Menschen befinden sich in der Grundversorgung und warten auf einen positiven oder negativen Asylbescheid. Insgesamt leben in 295 Gemeinden in Oberösterreich Flüchtlinge.

Trotz der Bemühungen des Landes und vieler Freiwilliger, Kriegsflüchtlingen in unserem Bundesland ein ordentliches Quartier zur Verfügung zu stellen, sind es noch immer zu wenige: Laut Innenministerium erfüllt Oberösterreich die vorgegebene Quote derzeit nur zu 93,7 Prozent - es fehlen also etwa 900 Plätze. Asyl-Landesrat Rudi Anschober veröffentlichte jetzt erneut eine Liste die genau zeigt, wo Flüchtlinge in unserem Bundesland leben: http://www.anschober.at/politik/asyl-integration/aktuelle-daten/

In 92 Gemeinden gibt es noch keine Asyl-Quartiere
Zusammengefasst werden in 295 Gemeinden Menschen aus anderen Ländern betreut. In 14 Gemeinden werden Plätze demnächst bezogen, in 39 weiteren Orten gibt es konkrete Planungen, wie und wo Flüchtlinge untergebracht werden können. Die restlichen 92 Gemeinden beteiligen sich allerdings überhaupt nicht und haben noch keine möglichen Quartiere gemeldet - vor einem Monat waren es noch 98. Landesrat Rudi Anschober sagt: "Ich appelliere jetzt an Gemeinden, Institutionen und Engagierte aus der Bevölkerung, die Bemühungen um weitere Quartiere noch zu verstärken."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden