Fr, 24. November 2017

Rodel-EM

14.02.2016 14:12

Penz/Fischler als 3. mit einzigem ÖRV-Edelmetall

Peter Penz und Georg Fischler haben bei der Kunstbahn-Rodel-EM in Altenberg als Dritte für den ÖRV die Kastanien aus dem Feuer geholt. Das Doppelsitzer-Duo holte das einzige Edelmetall, denn die Hoffnungen im Einsitzer durch Wolfgang Kindl, der Bronze um 0,01 Sekunden verpasste, und mit dem Team, das am Sonntag disqualifiziert wurde, erfüllten sich nicht.

In der Team-Staffel verfehlte Birgit Platzer als erste Teilnehmerin den Abschlag im Ziel. Das bedeutete die Disqualifikation und damit waren ihre am Start wartenden Teamkollegen zur Untätigkeit verurteilt. Den Titel sicherte sich Deutschland, das in allen vier EM-Bewerben triumphierte.

Bei den Damen hatte zuvor Tatjana Hüfner ihren ersten EM-Titel erobert. Ihrer Landsfrau Natalie Geisenberger genügte im vorletzten Saisonrennen nach einem schweren Trainingssturz der vierte Rang, um sich wie ihr Teamkollege Felix Loch am Vortag vorzeitig den Weltcup-Gesamtsieg zu sichern. Platzer war als EM-Zwölfte die beste Österreicherin (1,422 Sekunden zurück).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden