Sa, 18. November 2017

Vonn, Gut & Co.

12.02.2016 17:34

Blondinen haben mehr Spaß im Damen-Skizirkus

Blondinen-Witze im Damen-Skizirkus? Total daneben. Da bleibt einem das Lachen derzeit glatt im Hals stecken. Nur bei 4 von 25 Rennen hatten die Damen mit dunkleren Haaren in diesem Ski-Winter das Näschen vorne.

Denn nach zwei Saisonen mit der (meist) schwarzhaarigen Anna Fenninger als Gesamt-Weltcupsiegerin haben die Damen mit dem hellen Kopfschmuck das Ruder übernommen. Und wie! Denn die Herrschaft der Blondinen ist derart dominant, dass dem Rest der Ski-Welt buchstäblich die Haare zu Berge stehen. 25 Rennen wurden in diesem Winter bei den Damen bis heute ausgetragen - und satte 21-mal zeigten die Siegerinnen auf dem obersten Treppchen den Kameras eine goldene Mähne.

Dabei hatte die Saison richtig "dunkel" begonnen: Federica Brignone, Siegerin des Sölden-Riesentorlaufes, hat als echte Italienerin dicke schwarze Locken.

Doch diesem Auftakt folgten nur noch Erfolge von Petra Vlhová (Slk) in Aare (Slalom) und Viktoria Rebensburg in Flachau und Maribor (Riesentorläufe). Wobei die an sich brünette Deutsche bisweilen doch recht helle Haare hat

Blonde Brem sorgt für einzigen ÖSV-Damen-Sieg
Österreich? Den einzigen Damen-Sieg holte die blonde Eva-Maria Brem (Riesentorlauf Courchevel). Logisch. Und auch dass Conny Hütter, Lizz Görgl und Mirjam Puchner da zu kämpfen haben. Es sind die Blondinen, die heuer mehr Spaß haben.

Auch beim Super-Duell um den Gesamt-Weltcup. Die blonde Lindsey gegen die blonde Lara. Kurz geschnittene 87 Punkte trennen die beiden vor dem verlängerten Renn-Wochenende in Crans Montana (Samstag Abfahrt, Sonntag Kombination, Montag Slalom). Haarig, kein Witz.

Hier im Video: Lindsey Vonns unglaubliche Geschichte

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden