Mi, 22. November 2017

Minnesota verliert

10.02.2016 10:06

Vanek stark - aber zwei Assists reichen nicht

Nach einer gegen die St. Louis Blues verordneten Denkpause hat sich Thomas Vanek in der NHL mit einer starken Leistung zurückgemeldet. Trotz zweier Assists konnte der ÖEHV-Star die 3:4-Heimniederlage nach Verlängerung seiner Minnesota Wild gegen die Dallas Stars aber nicht verhindern. Für das Team des Steirers war es schon die elfte Pleite in den vergangenen zwölf Spielen.

Vanek, der gegen St. Louis zuletzt auf die Tribüne verbannt worden war, startete dieses Mal furios. Im ersten Drittel legte er zunächst zum 1:0 durch Erik Haula auf und war dann auch noch am Treffer von Justin Fontaine zum 2:1 beteiligt. Es waren die ersten Scorerpunkte für den Österreicher seit 15. Dezember des vergangenen Jahres.

Für den Sieg reichte das dennoch nicht. Dallas konnte den Rückstand jeweils aufholen und ging im zweiten Drittel durch Patrick Eaves sogar in Führung. Der erneute Ausgleich durch Mikko Koivo war für die Wilds schließlich zu wenig. In der Verlängerung entschied John Klingberg mit seinem Treffer die Partie zugunsten der Texaner.

Kein guter Tag für die Österreicher
Keinen guten Tag erwischten auch die beiden anderen Österreich-Exporte in der NHL: Michael Grabner zog im kanadischen Duell mit den Toronto Maple Leafes mit den Calgary Flames mit 3:4 den Kürzeren und blieb ohne Punkt. Die Philadelphia Flyers mit dem Kärntner Michael Raffl mussten sich den Anaheim Ducks deutlich mit 1:4 geschlagen geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden