Mo, 20. November 2017

Rapids EL-Gegner

09.02.2016 19:45

FC-Valencia-Coach Neville: „Ich glaube an mich“

Der unter Druck geratene Valencia-Coach Gary Neville hat vor dem Cup-Semifinal-Rückspiel gegen Barcelona Zweckoptimismus verbreitet. "Ich glaube an mich und an die Mannschaft", sagte der nach wie vor nicht rücktrittswillige Engländer. Im Video oben sehen Sie, wie der FC Valencia erst am vergangenen Wochenende gegen Betis Sevilla eine bitterböse Pleite einstecken musste!

Den obligatorischen Auftritt in der Pressekonferenz vor dem Duell mit Barca hätte sich Neville gerne erspart. "In dieser Phase wollen die Fans keine Worte hören, sogar ich will im Moment meine eigenen Worte nicht hören", erklärte der frühere Kapitän von Manchester United. Das 0:7 aus dem Hinspiel umzudrehen, sei "praktisch unmöglich", so Neville. "Aber ich will eine positive Mentalität sehen."

Die Chancen, dass sich seine Truppe ehrenhaft aus dem Cup verabschiedet, stehen nicht allzu schlecht. Bei Barcelona wird der an Nierenproblemen laborierende Lionel Messi wohl geschont. Außerdem dürften Luis Suarez, Andres Iniesta, Gerard Pique und Javier Mascherano nicht zum Einsatz kommen, weil sie im Falle einer Gelben Karte für das Cup-Finale gesperrt wären.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden