Fr, 17. November 2017

Deutscher Pokal

09.02.2016 21:52

Grillitsch trifft bei Werder-Sieg bei Leverkusen

Schöner Erfolg für Rot-Weiß-Rot! Florian Grillitsch hat sein erstes Pflichtspieltor für die Profis von Werder Bremen erzielt. Der österreichische Fußball-U21-Teamspieler erzielte beim 3:1-Auswärtssieg der Norddeutschen gegen Bayer Leverkusen im Cup-Viertelfinale das Tor zum Endstand - allerdings aus Abseitsposition.

Der Niederösterreicher staubte nach einem abgewehrten Schuss von Claudio Pizarro ab, hatte dabei jedoch nur noch einen Spieler der gegnerischen Mannschaft vor sich. Davor hatte Javier Hernandez die Leverkusener in der 22. Minute in Führung gebracht, neun Minuten später gelang Santiago Garcia der Ausgleich für Werder.

Pizarro erhöhte in der 42. Minute per Strafstoß auf 2:1 für die Gäste, nachdem Bayers Wendell wegen Torraubs Rot gesehen hatte. Grillitsch spielte bei den Siegern durch, Zlatko Junuzovic fehlte wegen Schulterproblemen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden