Fr, 24. November 2017

Deutsche Bundesliga

07.02.2016 20:27

Stögers „Narren“ erkämpfen Punkt beim HSV

Der kriselnde Hamburger SV hat auch im dritten Anlauf den ersten Rückrunden-Sieg in der deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Die Hanseaten kamen am Sonntag ohne den angeschlagenen Österreicher Michael Gregoritsch vor heimischer Kulisse gegen Peter Stögers "Karnevals-Narren" des FC Köln nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Im Video oben sehen Sie alle Highlights der Partie.

Simon Zoller hatte den vom Wiener Peter Stöger trainierten 1. FC Köln vor 52.000 Zuschauern in Führung gebracht (41.). Nicolai Müller schaffte zwei Minuten nach der Pause den Ausgleich für die Hamburger. Der HSV ist nach der 20. Runde vier Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Die auswärts nun seit vier Spielen ungeschlagenen Kölner sind als Tabellenneunte im gesicherten Mittelfeld.

HSV-Coach Bruno Labbadia hatte sich zu seinem 50. Geburtstag am Montag eine viel bessere Leistung gewünscht. Raus kam aber das sechste Spiel ohne Sieg für den HSV.

Die Kölner agierten aus einer defensiven Grundordnung - angefeuert von rund 3.500 mitgereisten Karnevals-Narren.

DEUTSCHE BUNDESLIGA, 20. RUNDE:

Freitag
Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen 5:1
Gladbach: Hinteregger spielte durch, Stranzl ab 84; Bremen: Junuzovic bis 85., ohne Grilllitsch/verletzt
Samstag
FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg 3:0
Schalke: Schöpf ab 80., traf zum 3:0/87.
Hannover 96 - FSV Mainz 05 0:1
Mainz: Baumgartlinger spielte durch, Onisiwo nicht im Kader
Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund 0:0
Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart 2:4
Frankfurt: Lindner auf der Bank; Stuttgart: Klein ab 81., Harnik auf der Bank
FC Ingolstadt 04 - FC Augsburg 2:1
Ingolstadt: Trainer Hasenhüttl, Özcan im Tor, Hinterseer ab 92., Suttner auf der Bank; Augsburg: Manninger auf der Bank
Bayer 04 Leverkusen - Bayern München 0:0
Bayern: Alaba spielte durch.
Sonntag
Hamburger SV - 1. FC Köln 1:1
HSV ohne Gregoritsch/verletzt; Köln: Trainer Stöger, Hosiner Ersatz
1899 Hoffenheim - SV Darmstadt 0:2
Darmstadt ohne Garics/verletzt

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden